Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Timmendorf 5:6 gegen Preussen Berlin

Timmendorfer Strand Timmendorf 5:6 gegen Preussen Berlin

Eigentlich wollte sich Eishockey-Oberligist EHC Timmendorf für das 1:10 in Herne rehabilitieren. Doch statt der erhofften drei Punkte gab es vor nur 295 Zuschauern im ETC ein 5:6 nach Penaltyschießen gegen Preussen Berlin – und das Saison-Aus für Adam Suchomer.

Voriger Artikel
TSG-Team hat Mühe mit Schlusslicht
Nächster Artikel
Handball-Hoffnung Emily Bölk verlässt Buxtehude

Timmendorfer Strand. „Berlin ist keine besonders talentierte Mannschaft, aber sie kämpfen und rennen 60 Minuten lang, spielen dazu mit sehr viel Körpereinsatz“, sagte EHCT-Coach Steve Pepin nach der ärgerlichen Niederlage. „Aber mit solchen Truppen tun wir uns in dieser Saison schwer, haben auch diesmal in der Defensive zu oft die Ordnung verloren.“

Die erste Hiobsbotschaft für die Timmendorfer gab es vor dem Anpfiff. Daniel Clairmont musste passen. Der Kanadier hatte in Herne einen Pferdekuss abbekommen – und noch ist sein Bein derart geschwollen, dass er auch kommendes Wochenende in Berlin (Fr., 19.30) und gegen die Crocodiles (So., 18 Uhr/ETC) auszufallen droht.

Und den nächsten Schock gab es

dann früh in der Partie. Stürmer Adam Suchomer hat sich bei einem harten Check vermutlich die Schulter ausgekugelt, so dass die Saison für ihn wohl vorzeitig beendet ist. „Das ist wirklich bitter.

Adam war in den letzten Wochen richtig gut drauf. Ich musste dann unseren Neuzugang Tim Dreschmann Stürmer statt Verteidiger spielen lassen“, sagte Pepin.

Der Timmendorfer Ordnung half das natürlich auch nicht, und so war es vor allem Keeper Jan Dalgic zu verdanken, dass die Berliner die Partie nicht schon in der regulären Spielzeit für sich entscheiden konnten. Doch im Penaltyschießen war dann auch die Timmendorfer Nummer eins machtlos.

Unschöner Höhepunkt der harten Partie: Eine heftige Prügelei zwischen Daniel Lupzig und Preussens Julian van Lijden nach einem heftigen Crosscheck des Berliners in Lupzigs Rücken. Van Lijden fans auch beim faustkampf kein Ende, kassierte eine Matchstrafe – und fehlt damit am Freitag beim nächsten Duell.

Tore EHCT-Preussen: 1:0 Montminy (4.), 1:1 Tepper (9.), 1:2 Braun (9.), 1:3 Volynec (12./Überzahl), 2:3 Kunz (15.), 3:3 Montminy (20.), 3:4 Ludwig (35./ÜZ), 4:4 Lupzig (44./ÜZ), 4:5 Ludwig (44.), 5:5 Lupzig (55./ÜZ), 5:6 Tepper

wrono

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.