Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Timmendorf droht Eishockey-Pause
Sportbuzzer Sport im Norden Timmendorf droht Eishockey-Pause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 11.09.2018
Anzeige
Timmendorfer Strand

Gerade hat man im Timmendorfer Eissport- und Tennis-Centrum begonnen, die Eisfläche für die kommende Saison herzurichten, doch in wenigen Wochen droht an der Ostsee schon wieder eine Eis-Pause. Denn bei der Kühlanlage ist eine Druckbehälterprüfung fällig. Dafür muss aus Sicherheitsgründen das Ammoniak aus der Anlage abgepumpt werden, so dass während der Prüfung die Eisfläche nicht gekühlt werden kann.

Im schlimmsten Fall bedeutet das, die Eisfläche muss im Anschluss neu aufbereitet werden, was zu einer bis zu dreiwöchigen Zwangspause für den Trainings- und Spielbetrieb im ETC führen könnte.

Davon will Timmendorfs Kurbetriebsleiterin Gesine Muus, in deren Zuständigkeit die Eishalle fällt, nichts wissen. „Das ist im Moment alles nur reine Spekulation. Noch kann niemand sagen, wie lange die Prüfung dauert, und auch einen genauen Termin gibt es bisher nicht. So lange wir nicht mit der Fachfirma, die die Arbeiten ausführen soll, alle Details besprochen haben, kann ich dazu keine seriöse Aussage treffen. Außerdem ist es so, dass auch Wetterfaktoren eine Rolle spielen. Je kühler es ist, desto besser wäre es“, erklärt Muus.

Für die neuen Timmendorfer Eishockey-Klubs CET und TESV wäre eine Eis-Pause ein echtes Handicap. Denn sowohl die Nachwuchs-Teams beider Vereine als auch die Herren des CET starten Mitte Oktober in ihre erste Spielzeit. Und die haben sich auf die drohende Auszeit offenbar schon eingestellt. Zumindest stehen nach dem Start in die Landesliga-Saison (20. Oktober bei den Gödens Vikings) drei weitere Auswärtsspiele auf dem Programm. Nur im Pokal tritt der CET einmal zuhause an (26.10. gegen den HSV).

wrono

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es läuft! Der Lübecker Frauenlauf ist gerettet, geht am 3. Mai 2019 in seine 21. Runde. Die „Marathon-Männer“ Klaus Ziele, Martin Liebschwager (beide Lübeck-Marathon) und Martin Lenz (7-Türme-Triathlon) übernehmen den Staffelstab vom bisherigen Veranstalter Eckart Gribkowski.

12.09.2018

Ab jetzt geht es in die Vollen! Mit den German Open in Berlin eröffnet die Karate-Weltspitze ab Freitag das Wettrennen um die Startplätze für Olympia 2020 in Tokio. Mittendrin als einziges Nordlicht: Patrick Urban vom Karate Dojo Lübeck. Für seinen Traum hat er sogar Job und Ort gewechselt.

12.09.2018

Zwei Wochen vor dem Start ins „Abenteuer 2. Regionalliga“ haben die Basketballer der Bargteheide Bees ihr Testspiel gegen die Rendsburg Twisters zwar verloren. Aber doch jede Menge zusätzlicher Erkenntnisse gewonnen, die für den Punktspielstart hilfreich sein sollten.

11.09.2018
Anzeige