Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Titel für Clemens Pätzold, Celina Kühne und Hajo Mariak
Sportbuzzer Sport im Norden Titel für Clemens Pätzold, Celina Kühne und Hajo Mariak
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 06.11.2013
Celina Kühne deklassierte bei ihrem ersten Start über 200 Meter Rücken die Konkurrenz und siegte in 2:42,03 Minuten. Quelle: hfr
Kiel

Bei den Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn in Kiel holten die Schwimmer aus dem Lauenburgischen drei Landes- beziehungsweise Jahrgangsmeister-Titeln, sechs Silber- und 13 Bronze-Medaillen.

In herausragender Form präsentierte sich der Ratzeburger Clemens Pätzold (Jahrgang 1995), der über 50 m Rücken mit neuem Vereinsrekord in 27,04 Sekunden Landesmeister wurde und über 100 m Lagen und 200 m Rücken jeweils Bronze gewann. Erfolgreichster Möllner war Hajo Mariak (2003), der seine Bestzeit über 200 m Freistil gleich um neun Sekunden verbesserte und Jahrgangs-Gold gewann. Über 100 und 400 m Freistil kam noch Bronze hinzu.

Besonders die Rücken- und Kraul-Strecken liegen der Ratzeburgerin Celina Kühne (2002), die die Konkurrenz über 200 m Rücken deklassierte und in 2:42,03 Minuten siegte. Über 100 m wurde sie Zweite.

Vize-Jahrgangsmeisterinnen wurden die Schwestern Anna (2003) und Nele Haster (1998) auf den Schmetterlingsstrecken.

Der Möllner Lucas Hüllweck (2001) wurde für seine Trainingsleistungen mit Bronze über 200 m Delphin und 400 m Freistil belohnt. Über 100 m Freistil musste er sich Vereinskamerad Paul Wilhelmsen knapp um zwei Hundertstel geschlagen geben. Der Ratzeburger Marvin Lau (2001), qualifiziert über fünf Strecken, nutzte die Chance auf Edelmetall über 200 m Freistil und 100 m Schmetterling, die er jeweils als Dritter beendete.

Vielseitigkeitsschwimmer Noah Breetzmann (1999) konnte wieder die meisten Medaillen für Mölln einsammeln. Er holte Silbermedaillen über 100 m Brust und Schmetterling sowie Bronze über 100 und 200 m Freistil. Im Jahrgang 1998 freute sich MSV-Rückenexpertin Lotta Strobauch riesig über die neue Bestzeit auf der 200-Meter-Distanz und Bronze. Möllns Jurij Stolz (1992), schwamm über 50 m Brust Vereinsrekord (31,99) und wurde Vierter.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht nur im Jugend-Fußball sind die Zahlen rückläufig. Auch andere Sportarten haben damit zu kämpfen.

06.11.2013

Bei den U15-Landesmeisterschaften in Bad Schwartau kletterten drei Nachwuchskämpfer des To-Judo-Kan Ratzeburg auf das Siegertreppchen.

06.11.2013

Fußball-SH-Liga, B-Juniorinnen: SG Trittau/Südstormarn — Krummesser SV 1:0 (0:0).

06.11.2013
Anzeige