Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Tjorven Spieler erlöst Schackendorf
Sportbuzzer Sport im Norden Tjorven Spieler erlöst Schackendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 21.10.2013
Bis auf individuelle Fehler zufrieden: Trainer Lars Callsen. Quelle: okpress
Schackendorf

Die Verbandsliga-Fußballer des SV Schackendorf bezwingen in einem engen Spiel TuS Nortorf mit 3:2 (1:1). SVS-Coach Lars Callsen bilanzierte: „Das war ein hart erarbeiteter Sieg. Wir haben die Gegentore durch individuelle Fehler selbst verschuldet. In letzter Zeit müssen wir immer drei Tore schießen, um die eigenen Fehler auszubügeln.“

Dabei starteten die Gastgeber gut in die Partie und gingen nach einem abgefälschten Schuss von Rafael Leal Pezan mit 1:0 in Führung (8.). In der Folge war Schackendorf die bessere Mannschaft, versäumte es aber, weitere Treffer nachzulegen. „Wir haben in dieser Phase zu häufig durch das Zentrum gespielt. Später haben wir auch die Außen besetzt und waren dadurch variabler“, so Callsen. Doch noch vor der Pause musste Schackendorf den Ausgleich hinnehmen. Nach einem Stellungsfehler ein der Außenverteidigung hatte Benjamin Butenschön leichtes Spiel und traf zum 1:1 (41.). Nach dem Seitenwechsel war es erneut Pezan, der zum 2:1-Führungstreffer einnetzte (48.). „Wir haben präzise gespielt und sind so zum Erfolg gekommen“, freute sich Callsen. Doch die Freude währte nicht lange:

In der 53. Minute glich Nortorf durch Bennit Struve aus. Kurz vor Ultimo erlöste schließlich Tjorven Spieler den SVS: Nach einem Querpass in den Strafraum musste der Stürmer nur noch den Fuß

hinhalten (84.). „Endlich haben wir die Möglichkeit genutzt und einen direkten Konkurrenten überholt“, so Callsen abschließend.

mare

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Verbandsliga Süd-Ost: Pansdorfer mühen sich zum 1:0-Erfolg in Büchen.

21.10.2013

TuS Lübeck 93 — RW Moisling 0:0. Auch gegen die Rot-Weißen blieb die TuS-Offensive torlos, so dass die Marli-Kicker daheim zum dritten Mal in Folge 0:0 spielten.

21.10.2013

Fußball-Verbandsliga: Mölln gegen Eutin chancenlos, Groß Grönau gewinnt Derby gegen Breitenfelde.

21.10.2013
Anzeige