Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Todesfelde spielt heute auf Sieg
Sportbuzzer Sport im Norden Todesfelde spielt heute auf Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 27.08.2018

SV Todesfelde – TSV Schilksee (heute, 18 Uhr). Im dritten Saison-Heimspiel des SVT sind die Rollen klar verteilt. Während die Gastgeber mit acht Punkten Siebter sind, dümpeln die Kieler mit einem Zähler auf dem vorletzten Oberliga-Platz.

Allerdings betont Todesfelde-Coach Sven Tramm: „Schilksee ist eine kleine Überraschungsmannschaft. Sie sind noch in der Findungsphase, haben aber drei, vier Spieler in ihren Reihen, die den Unterschied ausmachen können.“ Nach dem Freitagstraining gab „Trammer“ seinen Jungs übers Wochenende frei. Im gestrigen Abschlusstraining wurde noch einmal am Feinschliff für die heutige Partie gearbeitet. „Wir wollen zu Hause unser Spiel durchdrücken. Das ist uns in der ersten Halbzeit gegen Eutin nicht gut gelungen. Nach der Umstellung in der Pause hat es im zweiten Durchgang besser geklappt. Ich denke, dass Schilksee zunächst tief stehen wird, so dass wir unsere spielerische Komponente einbringen können“, sagt Tramm, der heute neben Henrik Sirmais (Adduktoren-Abriss, wurde gestern operiert) auch ohne Daniel Beyer (Urlaub) und Dennis Studt (Trainingsrückstand) auskommen muss.

Die Terminierung der kommenden Partien findet Tramm eher suboptimal: „Warum Schilksee die Partie verlegen wollte, weiß ich nicht genau. Da wir aber bereits am Freitag beim VfB Lübeck II auflaufen, ist das nicht so glücklich.“

mare

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der kollektiven Oberliga-Saisoneröffnung in Kaltenkirchen erspielte sich das Frauen-Trio aus der LN-Region mit 14:6 Toren drei Siege.

27.08.2018

Nach dem 23. Wakenitzman konnte das Orga-Team des Tri-Sport Lübeck bei der Siegerehrung neue Gewinner küren und einen alten Bekannten feiern: Karl-Heinz Klenz, in der Schwimmszene immer noch „Fiete“ genannt, gewann mit seinem Sohn Ramon die Zweier-Staffel-Konkurrenz.

27.08.2018

Fußball-Landesliga: Reinfeld schafft sieben auf einen Streich beim LSC, OSV feiert 3:0 bei Eichede II.

27.08.2018