Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Youth Champions League: LYC-Junioren vom eigenen Start überrascht
Sportbuzzer Sport im Norden Youth Champions League: LYC-Junioren vom eigenen Start überrascht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 28.07.2018
Toller Start in toller Welle: Antonia und ihr Bruder Michael Fechner, Linus Döpp und und Annika Kannengießer vom Lübecker YachtClub. Quelle: Beeck

Michael Fechner (20), Linus Döpp (18), Antonia Fechner (17) und Annika Kannengießer (21) standen nach ihrem letzten, dem fünften Rennen vor dem Container am Strand, schauten überrascht auf ihre Ergebnisse. Mit der Serie 1,2,3,2,6 liegt die U21-Crew des Lübecker Yacht-Clubs bei der Premiere der Youth Champions League mit 18 Teams aus acht Nationen nach Tag eins auf Gesamtplatz sechs.

Vorn: die Dänen von Skolerne I Oure.

>> Hier lesen Sie alles zur Travemünder Woche >>

„Wir haben gedacht, wir bekommen so richtig eins auf die Fresse. Wir sind ja nur per Wildcard dabei, trainieren auch erst eine Woche gemeinsam. Mit dem Auftakt haben wir nicht gerechnet, zumal wir im zweiten Rennen nach einem Frühstart auch noch kringeln mussten“, gestand Steuermann Michael Fechner. Der 20-Jährige, vor vier Jahren deutscher U17-Meister im 29er, nach einem Jahr „Work & Travel“ aus Australien zurück, ist vor sechs Tagen noch 2. Liga gesegelt, doch unter ganz anderen Bedingungen. Die Liga hatte wenig Wind, „und wir richtig geile Bedingungen, am Ende bis zu anderthalb Meter Welle“, berichtete Linus Döpp. Heute geht es ab 10 Uhr auf der Travemünder Woche weiter. Fechner: „Wir geben unser Bestes, sind aber schon jetzt total happy.“

jek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!