Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Trittau II zum Spitzenspiel
Sportbuzzer Sport im Norden Trittau II zum Spitzenspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 21.01.2016

Jetzt wird‘s ernst für die zweite Mannschaft des TSV Trittau. Angetreten, den Abstieg aus der 2. Badminton-Bundesliga durch einen sofortigen Wiederaufstieg umgehend vergessen zu machen, steht am Wochenende in der Bundeshauptstadt die mögliche Vorentscheidung im Meisterschaftskampf der Regionalliga Nord auf dem Programm: Das Team um den weiterhin ungeschlagenen indonesischen Spitzenspieler Senatria Agus Setia Putra tritt morgen (16 Uhr) beim einzig ernsthaften Verfolger Eintracht Südring Berlin an, tags darauf wartet der Tabellenfünfte SG EBT Berlin II.

Der Tabellenzweite Eintracht Südring liegt mit 18:2-Punkten nur einen Zähler hinter der TSV-Zweiten, das Hinspiel gewannen die Trittauer mit 5:3. Damals steuerte auch Jonathan Persson (im Einzel und im Doppel mit Alexander Strehse) zwei Zähler bei. Und rechtzeitig zum Spitzenspiel ist der 21-Jährige von seinem internationalen Turnier- Trip (wir berichteten) zurück und reist von seinem aktuellen Wohnsitz in Kopenhagen zum Spitzenspiel nach Berlin an.

Anders als beim unerwarteten 4:4 vor zweieinhalb Wochen gegen Landesrivale BW Wittorf II, als die bis dahin weiße Weste der Trittauer den ersten Fleck bekam. Beim Punktverlust der Saison mussten insbesondere die jungen Teammitglieder wie Daniel Seifert, Rasmus Zander, Lilli Gellersen und Marina Korsch noch Lehrgeld zahlen. Doch genau für sie und ihre Fortentwicklung auf gutem Liganiveau bemüht sich der Klub darum, hinter dem Erstliga-Team wieder eine Mannschaft in der 2. Bundesliga zu etablieren. Mit einem Sieg morgen bei Eintracht Berlin wären die Trittauer diesem Ziel wieder einen großen Schritt näher.

ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

TTG 207 Ahrensburg ist Gastgeber für die U18- und U15-Meisterschaften.

21.01.2016

Handball: Heimspiele für LSV-Teams — Geesthacht empfängt Spitzenreiter.

21.01.2016

Nach den Landesmeisterschaften der Damen und Herren stehen für die Tischtennis-Größen des Kreises an diesem Wochenende die nächsten wichtigen Wettkämpfe auf dem Terminkalender.

21.01.2016
Anzeige