Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Trittaus Rückrundenstart heute in Lüdinghausen
Sportbuzzer Sport im Norden Trittaus Rückrundenstart heute in Lüdinghausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 08.01.2018
Trittau

15 Punkte aus neun Spielen, fünf Siege, vier Niederlagen, Platz vier nach der Hinrunde: Mit Blick auf das Saisonziel, das erneute Erreichen des FinalFours, sind Trittaus Badmintonspieler zur Halbzeit auf Kurs. Platz vier am Ende der Hauptrunde würde wieder ein Heimspiel im Playoff-Viertelfinale bedeuten. Wie im Vorjahr, als durch einen 4:1-Sieg in eigener Halle erstmals der Sprung unter die Top- Vier in Deutschland gelang.

Gegner damals: Union Lüdinghausen. Gegner heute: Union Lüdinghausen. Zum Auftakt der Rückrunde geht’s zum direkten Verfolger. Das Team um Nationalspieler Kai Schäfer rangiert nur einen Zähler hinter den Trittauern, die den Auftakt in den prallvollen Januar mit drei weiteren Auswärtsspielen (14.1.: Beuel; 20.1.: Wipperfeld; 28.1.: Bischmisheim) und einem Heimspiel gegen Mülheim (21.1.) in Bestbesetzung angehen. Was bedeutet, dass die beiden Briten diesmal auf der Insel bleiben.

Weil Joachim Persson (der sich im Hinspiel im November ein packendes Fünf-Satz-Match mit Schäfer lieferte) und Bernardo Atilano die Herreneinzel spielen, setzt David Jones aus. Paul Reynolds wird von Teamchefin Sabina Persson nicht aufgestellt, weil im Doppel ihr Sohn „Jonathan und Milosz Bochat besser zusammen spielen“. Nikolaj Persson und Ary Trisnanto sind im Doppel ohnehin gesetzt.

Für Nikolaj Persson endete das sportlich so erfolgreiche Jahr derweil mit einer Enttäuschung auf anderem Betätigungsfeld: Das von ihm beim Onlineportal „fairplaid.org“ initiierte Crowdfunding-Projekt scheiterte deutlich. 8000 Euro hatte Teamkapitän Persson erzielen wollen. Doch trotz eines weitgefächerten Angebots an verschiedensten Aktionen, Liebhaberstücken und Wertgutscheinen fühlten sich nur 26 Unterstützer angesprochen, die das Team mit summiert 1841 Euro unterstützen wollten. Weil aber die anvisierten 8000 Euro nicht erreicht wurden, erhalten die Unterstützer nun ihr Geld zurück. „Das hatte ich mir natürlich ganz anders vorgestellt. Und auch wenn ich in der Umsetzung im Nachhinein schlauer bin, ist das Ergebnis letztlich doch sehr enttäuschend“, so Persson. Heute will er nun auf dem Court wieder deutlich erfolgreicher sein.

ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hallen-Fußballturnier wird von Freitag bis Sonntag ausgetragen.

08.01.2018

Einheit Grevesmühlen verliert im Finale mit 1:3.

08.01.2018

Es war die 58. Spielminute in der Eishockey- Oberliga-Partie des EHC Timmendorfer Strand 06 gegen den Herner EV. Die Gastgeber lagen 3:5 hinten, versuchten mit einer Schlussoffensive die Partie noch einmal zu drehen. Doch plötzlich brach EHCT-Keeper Jan Dalgic vor seinem Tor zusammen, blieb regungslos auf dem Eis liegen.

08.01.2018
Anzeige