Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Trotz Personalsorgen: Stealers wollen Platz fünf festigen
Sportbuzzer Sport im Norden Trotz Personalsorgen: Stealers wollen Platz fünf festigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 10.08.2018
Eine Baseballcap der Hamburger Stealers liegt auf einem Baseballschläger und einem Baseballhandschuh. Quelle: Christophe Gateau/archiv
Anzeige
Hamburg

Die Hamburg Stealers plagen in der Playdown-Runde der Baseball-Bundesliga Personalsorgen. Die Hanseaten müssen in den beiden Partien bei den Berlin Flamingos am Samstag (12.00 und 15.30 Uhr) auf Junioren-Nationalspieler Simon Bäumer und Outfielder Michael Kujoth verzichten. Dafür kann Cheftrainer Tim Crow im ersten Spiel Starting Pitcher Jakub Cernik aufbieten.

„Wir wollen unseren Anspruch, das beste der vier Teams in der Playdown-Runde zu sein, untermauern und unsere Position als Tabellenführer festigen“, sagte Crow. Vor einer Woche hatten die Hamburger Schlusslicht Berlin zweimal bezwungen. Die Playdown-Runde spielt gegen den Abstieg.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Segler haben zum Ausklang der WM vor Aarhus Chancen auf Medaillen. Im 49er stehen zwei Crews auf vordere Ränge, im Laser hat Buhl Aussicht auf Bronze.

09.08.2018

Landesliga SV Schackendorf – FC Dornbreite (So., 15 Uhr). Nach dem 2:0-Sieg gegen Wankendorf unter der Woche versprühe das Team des SV Schackendorf ...

09.08.2018

„Wer nicht hüpft, der ist ein Kieler!“ Mit diesem Jubelgesang feierten die U23-Kicker des VfB Lübeck am Mittwochabend ihren ersten Oberliga-Sieg im zweiten Saisonspiel gegen Inter Türkspor Kiel.

09.08.2018
Anzeige