Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Trotz Rotation erfolgreich
Sportbuzzer Sport im Norden Trotz Rotation erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 08.03.2016

Zum Abschied von Torfrau Jule Behm gab‘s einen Sieg von ihren Landesliga-Handballerinnen der GHG Hahnheide. Beim 22:20 (12:10) über die Lübecker TS wurde es nach gutem, temporeichen Beginn und einer 7:3-Führung (14.) allerdings hektisch.

Weil die GHG nur sieben Feldspielerinnen und zwei Keeper zur Verfügung hatte, mussten viele auf ungewöhnlichen Positionen spielen, etwa Trine Kaufmann auf halbrechts, Laurine Hötzsch in der Rückraummitte, Laura Gösch als Mittelblock in der Abwehr und Torhüterin Tini Müller im Feld. „Da fiel es schwer, konzentriert und ruhig unseren Stiefel zu spielen, so dass technische Fehler im Angriff passierten und in der Abwehr die Absprachen nicht stimmten“, analysierte die verletzte Merle Langhoff, die als Betreuerin dennoch eine knappe 12:10- Pausenführung notierte und auch dabei war, als sich Interimscoach Ulf Köhler für die zweite Spielhälfte „ein ruhiges Spiel im Angriff“ wünschte. Was die Trittauerinnen — in gewohnter Aufstellung — beherzigten, auf 14:11 (35.) erhöhten. Doch die LT war noch nicht geschlagen, lag Mitte der zweiten Hälfte mit zwei Toren vorn (15:17, 45.), als vier Minuten später auch noch Mimi Braun (bis dahin fünf Tore) mit ihrer dritten Zeitstrafe vom Feld musste. Wieder war die GHG gezwungen umzustellen. Doch inzwischen war sie darin geübt und konnte die Partie doch noch drehen, die zwei Punkte in Trittau behalten und so Tabellenplatz 3 verteidigen. Großen Anteil am Erfolg hatte Keeperin Behm. Die 23jährige, die ihren letzten Einsatz für die GHG hatte und nun aus Studiengründen nach Wolfsburg zieht, vereitelte allein vier Siebenmeter.

Von EP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vertreter von 35 der etwas mehr als 60 Mitgliedsvereine, darunter mit dem SV 77 Grevesmühlen ein neues Mitglied, trafen sich am Wochenende im Centertreff Gägelow ...

08.03.2016

Die Ausfälle waren letztlich nicht zu verkraften: Sowohl bei Tischtennis-Drittligist SV Siek als auch beim klassentieferen TSV Bargteheide reichte es ersatzgeschwächt nicht zu einem Punktspiel-Erfolg.

08.03.2016

Perfekter Rückrundenstart für den SV Dassow 24. Im Duell der beiden Landesligaaufsteiger gewannen die Gastgeber mit 2:1 gegen den TSV Goldberg.

08.03.2016
Anzeige