Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden TuS-Basketballer verpatzen Partie gegen Bramfeld
Sportbuzzer Sport im Norden TuS-Basketballer verpatzen Partie gegen Bramfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 14.10.2015

Ungewohnt schwach präsentierten sich die Basketballer des TuS Lübeck im Heimspiel gegen Bramfeld und kassierten ein 63:80 (33:41). Bereits der Start ging mit 1:12 (5.) gehörig daneben, weil das TuS-Spiel von Ballverlusten und einer planlosen Offense geprägt war.

Dennoch hielt sich der Rückstand zur Pause in Grenzen. Doch auch anschließend fanden die 93er nicht ihren Rhythmus, und es war nur Maxim Rix (18 Punkte) sowie Niko Koeck (8) zu verdanken, dass das Duell nicht noch früher entschieden war. Im letzten Viertel kam „93“ bis auf 55:58 (33.) heran, schaffte die Wende dank schwacher Trefferquote aber nicht mehr. Beim MTV Treubund Lüneburg (Sa., 20 Uhr) wollen die TuS-Herren wieder ihr wahres Gesicht zeigen und den zweiten Saisonsieg in der 2. Regionalliga einfahren.

Die Herren der Lübecker Turnerschaft mussten nach ihrem Auftaktsieg in der Landesliga (72:70 gegen MTV Segeberg) im Pokal die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den TSB Flensburg sahen sie lange wie der sichere Sieger aus, agierten am Ende aber zu kopflos, um das 64:68 abzuwenden. In der Damen-Oberliga starteten die „Turnerinnen“ mit einem 67:61 (35:34) bei der BG Ostholstein in die Saison. Im stets engen Duell sorgten Stricker (13) und Daoudi (12) im Schlussviertel für die Entscheidung.

map

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Judo: Beim Stormarner Jugendturnier in Glinde erkämpfte sich Maxim Manns (TuS Lübeck 93) in der Altersklasse U15 den Sieg in der Konkurrenz bis 55 Kilogramm.

14.10.2015

Lübecks beste U16-Korbjäger geben ihr Debüt im Basketball-Oberhaus — Piraten aus Hamburg kommen Sonntag als Favorit in die LT-Halle — Coach hofft auf Platz drei.

14.10.2015

Die bunte Stadt Wernigerode im Harz begeisterte wieder über 3500 Sportler aus der gesamten Republik beim Harzgebirgslauf.

14.10.2015
Anzeige