Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Türkischer SV: Kreisliga-Abstieg am Grünen Tisch?
Sportbuzzer Sport im Norden Türkischer SV: Kreisliga-Abstieg am Grünen Tisch?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 03.07.2013
Von Andreas Oelker
Lübeck

Als Spartenleiter und Teamchef des Türkischen SV muss Timm Barasik dann Schwarz auf Weiß erkennen, dass seine 1.

Herren-Elf als „nachträglicher“ Kreisliga-Absteiger in der Kreisklasse A kicken muss und die aus sportlicher Sicht eigentlich abgestiegene Reserve des TSV Travemünde weiter siebtklassig ist.

„Wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Spielers“ wurden dem Türkischen SV laut KFV-Urteil vom 23. Juni zehn Punkte aus den vier Partien gegen Travemünde II (2:1), VfL Bad Schwartau (2:0), Fortuna St. Jürgen (5:2) und Kücknitz (1:1) aberkannt, wodurch Barasiks Team noch auf den vorletzten Platz zurückfiel. Der 30-Jährige betont: „Da wir uns keiner Schuld bewusst sind und dieses Urteil nicht nachvollziehen können, haben wir fristgemäß Einspruch eingelegt und werden uns am Sonnabend mit unserem Anwalt über das weitere Vorgehen beraten.“ Schließlich wolle man die für eine ausführliche Begründung des Einspruchs eingeräumte Frist von zehn Werktagen wahren. KFV-Obmann Gruhle meint dazu: „Nun muss das SHFV-Verbandsgericht sich damit befassen und dürfte im Verlauf der nächsten Woche eine Entscheidung fällen.“

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sechs Talente des SC Neubrandenburg haben den Sprung ins deutsche Aufgebot für die U18-Weltmeisterschaften vom 10. bis 14. Juli in Donezk/Ukraine geschafft. Die größten Hoffnungen ruhen dabei auf Kugelstoßer Patrick Müller und Diskuswerfer Henning Prüfer.

03.07.2013

Zwei Freundinnen kämpfen an der Ratzeburger Ruderakademie um Plätze im deutschen Doppelvierer. Mit dem U23-Nationalteam bereiten sich Anne Marie Kroll und Lynn Jessen auf die WM in Linz vor.

Christoph Staffen 03.07.2013

Weiße Weste im Dr.-Zippel-Park gewahrt: Auch ihren vierten Auftritt beim Maritim-Cup des Travemünder THC krönte Olga Markova (Essen) mit einem Sieg. Die 57-jährige Europameisterin gewann das Turnier der Tennis-Damen 55 mit einem 7:5, 6:2 im Finale gegen Gisela Wittkampf (Siegen).

Andreas Oelker 03.07.2013
Anzeige