Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Union punktet, Glinde nicht Landesliga-Duo mit vier Punkten aus drei Spielen.
Sportbuzzer Sport im Norden Union punktet, Glinde nicht Landesliga-Duo mit vier Punkten aus drei Spielen.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 06.11.2013
Bad Oldesloe -

Zwei Spiele zwei Siege — die Handballer des SC Union Oldesloe haben eindrucksvoll nachgewiesen, dass sie als Aufsteiger in der Landesliga Süd angekommen sind.

Nach dem 25:24 (16:13)-Erfolg am Wochenende gegen den Lauennurger SV setzte das Team von Trainer Stephan Schröder gestern nach, bezwang auch die Lübecker TS in eigener Halle nach einem spannenden Duell mit wechselnder Führung letztlich knapp mit 33:31 (19:14) und ist nun bereits Tabellenfünfter. Beste Torschützen beim Sieger waren Benjamin Reppin und Sebastian Sielmann mit je acht Treffern.

Spannend hatten es die Union-Handballer schon gegen den Lauenburger SV gemacht. „Wir waren gut auf unsere Gäste eingestellt und haben das Spiel bestimmt“, hatte sich Schröder noch beim 18:13-Vorsprung eine Viertelstunde vor dem Abpfiff gefreut. Doch dann schirmten die Lauenburger Sielmann ab, was die Gastgeber dermaßen aus dem Konzept brachte, dass die Anzeigetafel mit dem Schlusspiff nur noch ein 25:24 verkündete. Doch damit war das Spiel noch nicht vorbei. Denn der Unparteiische hatte noch auf Strafwurf gegen Oldesloe entschieden. LSV-Siebenmeterschütze Mirco Kröppelin zielte in die obere linke Ecke, doch SC-Keeper Sven Kröger wehrte den Ball mit der rechten Hand ab — und sicherte Union so den Sieg.

Beim Blick auf die Tabelle durften sich die Männer der SG Glinde/Reinbek gegen den Tabellenzweiten Boostedt bestenfalls Außenseiterchancen ausrechnen. Allerdings hatte Glinde in den vergangenen Wochen gezeigt, dass sie auch einen vermeintlichen Favoriten das Fürchten lehren können. Diesmal aber gelang es den Schützlingen von Joachim Restorff nicht, sie verloren mit 27:29 (11:14). „Wir blieben zwar immer dran, machten aber in den entscheidenden Situationen nicht die sogenannten ,Big points‘, sondern technische Fehler“, ärgerte sich Restorff.

EP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Vereinsheim, ein Postfach als Adresse, Privat-Keller als Lager: Der American Sports Club sucht mit den Cougars-Footballern nach einer Bleibe. Doch Hoffnung ist in Sicht.

06.11.2013

Die Fußballerinnen des SSC Hagen Ahrensburg konnten ihr wichtiges Heimspiel in der SH-Liga gegen TuRa Meldorf nicht gewinnen: Durch ein 2:3 (2:1) gegen TuRa Meldorf fielen ...

06.11.2013

Nach 30:19-Erfolg gegen SG Wift ist der Oberliga-Aufstieg weiter das erklärte Ziel.

06.11.2013
Anzeige