Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -8 ° heiter

Navigation:
Unverhoffter Punktgewinn beim Ligaprimus

Trittau Unverhoffter Punktgewinn beim Ligaprimus

Was aufgrund der personellen Minimalbesetzung wie eine Notaufstellung schien, erwies sich als schlagkräfig und beinahe sogar siegbringend: Badminton-Bundesligist TSV Trittau unterlag nur äußerst knapp mit 3:4 beim Tabellenführer 1. BC Bischmisheim – und holte so einen unerwarteten Punkt.

Trittau. Dass letztlich sogar mehr drin war als eine 3:4-Niederlage, so wie sie die Trittauer schon im Hinspiel in eigener Halle quittieren mussten, wollte Nikolaj Persson keinewegs ausblenden.

Und er trauerte auch seiner Möglichkeit nach, den vierten Punkt einzuspielen, als er nach 0:2-Satzrückstand gegen Dieter Domke zum 2:2 ausgeglichen hatte, im Schlussdurchgang nach 3:10-Rückstand auf 7:10 herangekommen war und „Domke eine Zitterhand hatte“ – sein Schmetterball dann aber wenige Zentimeter außerhalb des Feldes landete. Doch letztlich war für ihn entscheidend: „Mit der Top-Einstellung, die wir in Saarbrücken als Team abgerufen haben, spielt kein Bundesliga-Team gern gegen uns“.

Eine Aussage, nicht weit entfernt von der seines „großen Bruders“ Joachim Persson (der ebenso wie Bernardo Atilano und Jonathan Persson in Saarbrücken fehlte). „Wenn alle ihre Leistung treffen, können wir jeden schlagen“, hatte der ehemalige Weltklassespieler selbstbewusst und mit Blick aufs Final Four gesagt, das am 5./6. Mai (ebenfalls in Saarbrücken) ausgespielt wird und Trittaus Nahziel ist.

„Ihre Leistung getroffen“ hatten am Sonntag einmal mehr Kilasu Ostermeyer und Iris Tabeling, die sich gegen Isabel Herttrich/Olga Konon in fünf Sätzen ihren 14. Saisonsieg sicherten, für Bischmisheims Doppel war es die zweite Saisonniederlage (nach dem 0:3 im Hinspiel). Priskila Siahaya hatte mit Ersatzfrau Ann-Katrin Hippchen beim klaren 3:0 wenig Mühe. Nikolaj Persson/Ary Trisnanto setzten sich im 2. Herrendoppel nach 1:2-Satzrückstand noch 3:2 gegen Ruben Jille und Johannes Schöttler durch (für den es die erste Doppelniederlage der Saison war). Eine weitere Chance auf den vierten, siegbringenden Punkt hatte Trisnanto im Spitzeneinzel gegen den genesenen Deutschen Meister Fabian Roth. Im vierten Durchgang nutzte er eine 10:9-Führung aber nicht, verlor noch 10:12.

Die Ergebnisse: Jille/Schöttler - Trisnanto/N.Persson 9:11, 11:6, 11:6 10:12, 5:11; Herttrich/Konon - Ostermeyer/Tabeling 11:6, 7:11, 9:11, 11:9, 8:11; Peter Käsbauer/Marvin Seidel - Paul Reynolds/Milosz Bochat   11:7, 11:6, 11:8; Hippchen - Siahaya 6:11, 6:11, 5:11; Roth - Trisnanto 7:11, 11:7, 11:8, 12:10; Domke - N. Persson 11:5, 11:8, 9:11, 7:11, 11:7; Seidel/Konon - Bochat/Ostermeyer 11:7, 11:8, 10:12, 11:7.

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Der Bund erwägt, einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einzuführen. Eine gute Idee?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.