Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden VfB feiert Cup-Debüt mit erster Garnitur
Sportbuzzer Sport im Norden VfB feiert Cup-Debüt mit erster Garnitur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 04.07.2013
Von Volker Giering
Sind gern in Karlshof: VfB-Chefcoach Denny Skwierczynski (r.) und „Co“ Wolf Müller.   *Foto: Giering

Mit acht Finalsiegen ist der VfB Lübeck Rekord-Champion beim traditionsreichen Saison-Vorbereitungsturnier um den „MuM- Cup“ bei Lübeck 1876 — allerdings gehen die allesamt aufs Konto der „Zweiten“. Nach dem Regionalliga-Aus laufen die Grün-Weißen nun erstmals mit ihrer ersten Garnitur in Karlshof auf. „Wir haben wiederholt betont, dass wir uns verstärkt in der Region präsentieren wollen“, erklärt VfB-Trainer Denny Skwierczynski dazu.

Los geht‘s am Sonntag mit dem Eröffnungsspiel RW Moisling (kommt direkt aus dem Trainingslager in St.-Peter-Ording) gegen den Cupverteidiger Sereetz (15 Uhr), ehe der VfB auf Verbandsligist TSV Pansdorf (17 Uhr) trifft.

Skwierczynski hat als Ex-Coach der VfB-Reserve mit drei Titeln in Folge (2009 bis 2011) gute Erinnerungen ans Turnier. 2012 scheiterte sein U21-Team allerdings im Finale überraschend mit 2:4 nach Elfmeterschießen gegen den Underdog Sereetz. „Das Teilnehmerfeld ist gut besetzt, so dass wir gut gefordert werden“, freut sich der 39-Jährige. Das zweite Spiel in Gruppe B bestreiten Kapitän Moritz Marheineke & Co. am Mittwoch gegen den TSV Travemünde (19 Uhr), der unter der Woche im Testspiel bei der U19 des VfB ein 0:9 kassierte.

Erstmals seit zwei Jahren mischt der FC Schönberg 95 als Cupsieger 1998, 2000, 2001, 2002 und 2008 wieder bei „76“ mit. Dabei kämpft der mecklenburgische NOFV- Oberligaaufsteiger in Gruppe A gegen Moisling (Di., 19 Uhr) und Sereetz (Do., 19 Uhr) um den Einzug ins Endspiel (Fr., 19.30 Uhr). Dann könnte es zum Traumfinale gegen den VfB Lübeck kommen.

Ein erstes Kräftemessen beider Mannschaften gibt es bereits morgen beim „Volker Popp Gedächtnispokal“ von Strand 08. Gespielt wird um 14.55 Uhr auf dem Schulsportplatz in Niendorf über zweimal 25 Minuten. Für Skwierczynski ist es ein Wiedersehen mit seinem Ex-Klub (1998 bis 2000). „Das ist ein Duell auf Augenhöhe. Schönberg hat sich gut verstärkt“, weiß er. Mit Danny Cornelius (zuletzt Wuppertaler SV Borussia), Kristof Rönnau (FC Dornbreite) sowie Marcus Steinwarth spielten drei FC-Zugänge einst auf der Lohmühle.

Verzichten muss der Lübecker Coach weiter auf die Eigengewächse Jan Lindenberg (Aufbautraining nach Meniskus-OP) und Lukas Knechtel (Urlaub). Für den verletzten Briant Alberti hütet erneut Eric Schlomm das VfB-Tor. Der Gewinner trifft im Finale (17.10 Uhr) auf den Sieger des SH-Liga-Duells Strand 08 kontra Heide (14 Uhr). Das Blitzturnier findet zum Gedenken an den am 6. Juni 2012 verstorbenen Bürgermeister von Timmendorfer Strand und ehemaligen Fußballer, Volker Popp, statt.

gie

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Personal: Die Cougars müssen morgen auf ihren britischen Wide Receiver Kyle Latore verzichten, der in Bielefeld eine Gehirnerschütterung erlitt. Dafür gibt Kolja Annussek sein Comeback.

04.07.2013

Lübecks Zweitliga-Footballer wollen auf der Lohmühle ans famose 63:0 zum Saisonstart gegen Rostock anknüpfen. Cottbus Crayfish heißt der morgige Gast im Kellerduell.

Andreas Oelker 04.07.2013

Kick um den „Volker Popp Gedächtnispokal“

Volker Giering 04.07.2013
Anzeige