Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden VfB peilt den zehnten Sieg an
Sportbuzzer Sport im Norden VfB peilt den zehnten Sieg an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 26.09.2013
Jubeltraube beim VfB, und der Kapitän ist mittendrin: Moritz Marheineke hält die Abwehr zusammen und trifft auch vorn — wie zum Auftakt beim Heider SV. Quelle: Foto: Kugel

Mit nur fünf Gegentoren in zehn Spielen hat der VfB Lübeck die beste Abwehr in der SH-Liga — auch dank des starken Innenverteidigers Moritz Marheineke. „Wenn wir unsere Leistung abrufen, dann ist es schwierig, uns zu schlagen“, betont der Kapitän.

Am Sonntag müssen die Grün-Weißen zum Turn- und Rasensportverein Meldorf, kurz TuRa genannt (15 Uhr, Stadion an der Promenade). Klappt es mit dem zehnten Sieg im elften Spiel? „Das wäre gut. Denn Preetz sitzt uns im Nacken“, sagt Marheineke, der eher mit Holstein Kiel II als härtesten Verfolger gerechnet hatte.

Zuletzt gab es auswärts knappe Ergebnisse — 1:1 in Husum, 1:0 in Todesfelde. „Wir müssen jeden Gegner ernst nehmen“, sagt Marheineke. „Die Mannschaften haben sich auf uns eingestellt und machen hinten dicht.“ Nicht immer klappt es mit einem schnellen Tor und einem hohen Sieg wie zuletzt beim 6:1 gegen Kropp auf der Lohmühle.

Beruflich stehen beim Azubi zum Automobilkaufmann demnächst Prüfungen (schriftlich im November, mündlich im Januar) an. Der 28-Jährige hofft, dass er nach dem Ende seiner Ausbildung weiter beim VfB-Partner Autohaus am Bungsberg arbeiten kann. Das andere Ziel, der Aufstieg in die Regionalliga, liegt für Marheineke, der einen Vertrag bis 2015 hat, dagegen noch in weiter Ferne. „Wenn beide Dinge klappen sollten, wäre alles perfekt“, sagt Marheineke.

Trainer Denny Skwierczynski muss am Sonntag weiter auf Sirmais, Senger, Gottschalk, Suew, Lindenberg und Roelfs verzichten. Dagegen ist Kalus wieder dabei — und wie bereits gegen Kropp die drei A-Jugendspieler Rüdiger, Thiel und Parduhn.

Peter-Wulf Dietrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Sieben-Türme-Turnier wirft Schatten voraus.

26.09.2013

Der erste Sieg hat den Verbandsliga-Fußballern neues Selbstvertrauen beschert. „Mal schauen, was nun beim Spitzenreiter möglich ist“, sagt MSV-Coach Marko Glas.

26.09.2013

Am Wochenende stehen zahlreiche hochkarätige Wettkämpfe auf dem Terminkalender der Tischtennis-Cracks aus dem Lauenburgischen: Während in Bremen die Norddeutsche Rangliste der U13-Schüler stattfindet, ...

26.09.2013
Anzeige