Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden VfL-Mädels verpassen Bundesliga
Sportbuzzer Sport im Norden VfL-Mädels verpassen Bundesliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 11.06.2018
Halle/Westfalen

Knapp daneben ist auch vorbei: Die A-Jugend-Handballerinnen des VfL Bad Schwartau haben in Halle/Westfalen nach einem 17:10 über BTB Aachen mit einem 13:15 gegen den Rostocker HC erstmals seit der Einführung 2013/14 die Qualifikation für die Jugend-Bundesliga verpasst.

Nach den beiden Niederlagen am ersten Tag der letzten Quali-Runde gegen Nienburg (15:20) und Hörste (16:19) hätte nach dem Sieg über Aachen für ein neuerliches Erstliga-Ticket auch ein Erfolg über Rostock gelingen müssen. Doch nach dem 6:6 zur Pause (Spielzeit 2 × 20 Minuten) wurde eine 13:10-Führung verspielt. In der Phase, als Michelle Szilagyi (29.) und Dana Granner (35.) jeweils eine Zeitstrafe kassierten, drehten die Rostockerinnen den Spieß per 5:0-Lauf zum 15:13 um.

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tokio 2020 und Paris 2024, die Olympischen Spiele – das sind die großen Ziele der schleswig-holsteinischen Top-Sportler. Der Landessportverband (LSV) unterstützt sie auf dem Weg dahin, hat dafür 28 Athleten in das „Team Schleswig-Holstein“ berufen. Zehn von ihnen kommen aus der LN-Region.

11.06.2018

Rundum erfolgreicher Abschluss der drei Tasdorfer Turniertage für Jan Philipp Schultz: Mit „Quintus“ gewann der 35-jährige Springreiter der RG Böbs und Chef im Stall Madrigal das finale Stechen des S**-Springens um den „Großen Preis von Tasdorf“.

11.06.2018

Der zweite Spieltag der 2. Segel-Bundesliga endete für die Lübecker Crews mit einer Enttäuschung: Der Lübecker Yacht-Club (LYC) wurde auf dem Starnberger See Elfter.

11.06.2018
Anzeige