Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
VfL-Reserve gegen Knorr & Co. in Zugzwang

Bad Schwartau VfL-Reserve gegen Knorr & Co. in Zugzwang

Handball-Oberliga: Kellerderby in Schwartau, Verfolgerduell in Stockelsdorf.

Oberliga, Männer: VfL Bad Schwartau II — Preetz (heute, 20.15 Uhr). Im heutigen Kellerderby hoffen beide Teams in der Jahn-Halle auf ihren zweiten Saisonsieg. Im Vorjahr verlor die VfL-Reserve gegen die Routiniers um den Ex-Schwartauer Thomas Knorr und „Pumpe“ Krieter beide Duelle (18:23/25:30). Nicht nur deshalb braucht VfL- Coach Mirko Baltic heute jede Verstärkung, die er bekommen kann. Da die Zweitliga-Crew erst am 6. November wieder ran muss, dürften Glabisch, Kretschmer und Reiter heute in der „Zweiten“ aushelfen und für zusätzlichen Zuspruch auf den Zuschauerrängen sorgen.

Oberliga, Frauen: HSG Tarp-Wanderup — Lübeck 1876 (Sa., 17 Uhr). Da die HSG gerade ihre ersten Punkte eingefahren hat, nehmen die Lübeckerinnen die morgige Partie beim Schlusslicht keinesfalls auf die leichte Schulter. „Trotzdem möchten wir unsere Serie nach zuletzt drei Siegen aber fortsetzen“, sagt Coach Piotr Szynwelski, der auch wieder auf Laura Hirt zurückgreifen kann und somit in Bestbesetzung nach Tarp fährt.

ATSV Stockelsdorf — TSV Wattenbek (So., 15 Uhr). Gegen den Tabellendritten muss ein Heimsieg her, soll der Kontakt zur Spitze nach zuletzt zwei Schlappen nicht frühzeitig abreißen. Da Coach Nico Schmidt bis Dienstagabend beruflich verhindert war, trainierte die Mannschaft zunächst allein und erörterte die heikle Lage in einem positiv verlaufenen „Krisengespräch“. Nach ihrer Verletzung wird Claudia Danger erstmals wieder eingesetzt. Den Part der verletzten Susen Langanke übernimmt Claudia Duhr. „Von ihr erhoffe ich mir mehr Beständigkeit“, sagt Schmidt. Für ATSV-Torjägerin Anja Krönert gibt‘s ein Wiedersehen mit Tanja Hollerbuhl, der Kollegin aus Travemünder Zweitliga-Tagen.

SH-Liga, Männer: ATSV Stockelsdorf — Bordesholm/Brügge (So., 17 Uhr). Im Verfolgerduell um Platz vier erwartet ATSV-Coach Heiko Grell vor allem vom Rückraum mehr Druck, damit die Außen und Kreisläufer Kahns besser in Szene gesetzt werden können als beim Zittersieg in Grömitz und fordert generell: „Zu Hause müssen wir deutlich aggressiver zu Werke gehen.“

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.