Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
VfL-Reserve und Lübeck 1876 wollen endlich mit dem Punkten beginnen

Lübeck VfL-Reserve und Lübeck 1876 wollen endlich mit dem Punkten beginnen

Handball-Oberliga, Männer

VfL Bad Schwartau II — HG Hamburg-Barmbek (heute, 20.30 Uhr).

Voriger Artikel
FC Schönberg reist zur zweitbesten Heimmannschaft
Nächster Artikel
Mission positives Punktekonto

Hoffnungsträger in der Jahn-Halle: Kann Markus Warschun seine VfL-Reserve heute auf die Siegerstraße werfen?

Quelle: Fotos: Garve/krause

Lübeck. Handball-Oberliga, Männer

VfL Bad Schwartau II — HG Hamburg-Barmbek (heute, 20.30 Uhr). Vor dem heutigen Duell mit dem Tabellenvierten hat sich Markus Warschun aus dem VfL-Lazarett zurückgemeldet. Wer aus dem Schwartauer Zweitliga-Team, das morgen in Springe auflaufen muss, als Verstärkung dazukommt, wird zwar erst nach dem Abschlusstraining entschieden. Aber trotzdem soll im sechsten Anlauf endlich der erste Punkt her, um das rettende Ufer nicht schon vorzeitig aus den Augen zu verlieren.

TuS Esingen — TuS Lübeck 93 (Sa., 19.30 Uhr). Auch „93“ kriecht personell auf dem Zahnfleisch. Aber selbst ohne Sieben — Keeper Landt, Wiethölter, Sebastian und Christopher Frädrich, Harter, Litzenroth sowie Kahns sind allesamt verletzt oder angeschlagen — wollen die Marli-Männer im TuS-Duell zeigen, dass das jüngste 17:29 gegen Hürup nur ein Ausrutscher war.

Oberliga, Frauen

FC St. Pauli — ATSV Stockelsdorf (Sa., 18 Uhr). In der letzten Saison gab‘s im Frühjahr ein knappes 22:21 in eigener Halle, doch in Hamburg herrscht Haftmittelverbot. „Wir haben uns im Training darauf eingestellt“, ist Trainer Andreas Juhra zuversichtlich, dass sein Team auch ohne „Backe“ der Kieztruppe Paroli bieten kann.

SH-Liga, Männer

HSG Tarp/Wanderup — ATSV Stockelsdorf (Sa., 17 Uhr). Nach dem 23:37-Debakel beim Aufsteiger Bredstedt will und muss „Stodo“ sich morgen beim Vorletzten rehabilitieren. Zum Glück ist Finn Schäfer nach auskurierter Rippenverletzung im Rückraum wieder mit von der Partie und stellt klar: „Wir können in dieser schwierigen Saison nicht lange zurückblicken. Es gilt nun wieder den Blick nach vorn zu richten und zu kämpfen! Wir werden alles dafür tun um wieder in die Erfolgsspur zu gelangen.“

SH-Liga, Frauen

Lübeck 1876 — Henstedt-Ulzburg II (So., 17.30 Uhr). „Wenn wir annähernd an die gute Leistung des letzten Wochenendes anknüpfen können, sollten wir diese Begegnung gewinnen können“, glaubt 1876- Trainer Peter Piepjunge, zumal er am Sonntag seine stärkste Formation zum Kellerderby gegen die nach vier Niederlagen ebenfalls noch punktlose „Frogs“-Reserve aufbieten kann.

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.