Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Vollgas und coole Szenen
Sportbuzzer Sport im Norden Vollgas und coole Szenen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 25.06.2013
Tausendsassa Arne Domeyer (Nr. 6) rast seinem souveränen Tagessieg im HMX-Pokal entgegen. Quelle: Foto: Wolfgang Kaeding

Volles Haus auf dem Grambeker Heidering: Rund 1300 Motocross-Fans wurden beim 50. ADAC NMX-Cup des MSC Mölln Zeugen spektakulärer Rennen. Die Jubiläumsveranstaltung war zugleich fünfter Lauf zum Nord- Cup 2013. Dabei nahmen 240 Crosser die 1580 Meter lange Schotterpiste unter die Räder.

In der offenen Klasse um den Heidering Motocross Pokal demonstrierte Enduro-Spezialist Arne Domeyer aus Kaltenkirchen sein Können. Im ersten Wertungslauf zunächst hinter Nico Busch (Nützen) und Michel Kaschny (Borstel-Hohenraden) fahrend, startete er dann eine grandiose Aufholjagd. Dabei brachte ihn auch ein Reifenplatzer am Vorderrad in Runde zwei nicht vom Kurs ab. Teilweise auf dem Hinterrad jonglierend, setzte er Kaschny so unter Druck, dass der zu Fall kam. In der vorletzten Runde passierte er auch noch Busch. Demonstrativ reinigte Domeyer beim Überholen das Visier seines Helms. Den zweiten Lauf gewann er ohne Zwischenfälle ganz souverän und holte sich damit den Tagessieg.

Mit großen Erwartungen ging MSC-Lokalmatador Jannes Kasper (Trittau) in der Jugendklasse bis 85 ccm an den Start. Der derzeitige Meisterschaftszweite wollte den seit dem NMX-Auftakt in Tensfeld führenden Nick Seeger (Genthin) hinter sich lassen. Das gelang nur zum Teil: Im ersten Wertungslauf setzte sich Seeger vor Lasse Neukäter (Großensee) und Kasper an die Spitze. Den zweiten Durchgang gewann der Trittauer und holte auch den Tagessieg. Kasper bleibt aber weiterhin Gesamtzweiter knapp hinter Seeger.

In der Teilnehmerstärksten Klasse MX2 125 Kubikzentimeter ist Jon Mundhenk (Bokel) zur Zeit das Maß aller Dinge. Der Meisterschaftschafts-Führende sah mit einem satten Vorsprung von 22 Sekunden als Erster die Zielflagge. Die Verfolger Nico Busch und Lokalmatador Luca Hübscher (Trittau) lieferten sich harte Duelle mit ständig wechselnden Positionen. Busch mobilisierte in der letzten Runde noch mal alle Kräfte und verwies Hübscher auf Platz drei.

Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung überreichten Möllns Stellvertretende Bürgermeister Sven Michelsen und Motorsportlegende Rolf Witthöft die Pokale. Witthöft ist Träger des silbernen Lorbeerblatts und errang unzählige nationale und internationale Titel und nahm auch beim ersten Motocross-Rennen am 2. September 1962 auf dem Heidering teil.

Der sechste Lauf um den ADAC NMX Cup wird am 31. August und 1. September in Westerhausen ausgetragen. Weitere Rennen in diesem Jahr auf dem Heidering sind am 3. August der ADAC Motocross Nord-Ostsee Cup und im September Autocross.

• Informationen:

www.msc-moelln.de

MOTOCROSS
NMX-Cup in Mölln

Schülerklasse A, 50 ccm: 1. Jonas Prochnau (Rehna), 2. Dominic Bilau (Schwerin), 3. Tjark Dose (Mönchneversdorf, alle KTM).

Schülerklasse B, 65 ccm: 1. Toni Ksienzyk (Bentwisch), 2. Tom Schröder (Roemstedt), 3. Henry Pascal Kucz (Wolzow, alle KTM).

Jugendklasse J, 85 ccm: 1. Jannes Kasper (Trittau), 2. Nick Seeger (Genthin), 3. Lasse Neukäter (Großensee, alle KTM).

Klasse MX1 — offen: 1. Ruven Piche (Munster, KTM), 2. Martin Scheuch (Trittau, Kawasaki), 3. Timo Wehrmann (Soltau, Kawasaki).

Klasse MX2, 125 ccm: 1. Jon Mundhenk (Bokel, Kawasaki), 2. Nico Busch (Nützen, KTM), 3. Luca Hübscher (Trittau, Suzuki).

Klasse Quads: 1. Danny Fraaß (Ludwigslust), 2. Thomas Ergezinger (Brunsmark; 3. Bastian Kurz (Emkendorf, alle KTM).

Klasse Senioren S40 — offen: 1. Rico Kallauch (Bremerhaven, Honda), 2. Andreas Feldt (Grevesmühlen, Kawasaki), 3. Mario Grimm (Hasenmohr, Husqvarna).

Klasse Senioren S50 — offen: 1. Claus Weichert (Saarstedt, Kawasaki), 2. Michael Brahms (Hamburg), 3. Volker Schütte (Ganderkesee, beide KTM).

Klasse Damen — offen: 1. Nadja Frank (Süsel), 2. Annika Richter (Leck), 3. Sophia Incutto (Eckernförde, alle KTM).

Offene Klasse, Heidering Motorcross Pokal (HMX-Pokal): 1. Arne Domeyer (Kaltenkirchen, Honda), 2. Martin Scheuch (Trittau, Kawasaki), 3. Ruven Piche (Munster, KTM).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war wirklich ganz stark von Annemarie Stark: Bei den 11. Deutschen Meisterschaften im Frauenboxen in Straubing verteidigte die aus Badendorf stammende 28-jährige Offizierin der Marineunteroffiziersschule Plön als Favoritin ihren Titel im Fliegengewicht bis 51 Kilogramm.

25.06.2013

Er war der Meister im Viereck: Falk Stankus vom PSFV Süseler Baum dominierte beim Turnier in Hoisdorf die beiden schwersten Dressurprüfungen. Zunächst holte sich der Sibstiner mit Birkhof‘s Haakon den Sieg in der Prüfung der Klasse S* vor Anna-Lena Kracht (RG Hof Barkholz) mit Corifeo und Daniela Bruch (RuRV Lockstedter Lager) mit Noble Dancer.

Beke Zill 25.06.2013

Buntes Treiben auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg: Bei der Kreispferdeleistungsschau kämpften die Reiter in 37 verschiedenen Prüfungen im Springparcours und im Dressurviereck bis zur Klasse M nicht nur um vordere Platzierungen.

Beke Zill 25.06.2013
Anzeige