Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Weiterhin die Regionalliga im Blick
Sportbuzzer Sport im Norden Weiterhin die Regionalliga im Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 09.01.2018
Schwarzenbek

Im Spitzenspiel gegen Tabellenführer Berlin und auch gegen das aufstrebende Cottbuser Quartett mussten die Europastädterinnen auf ihre Top-Athletinnen Bianca Dahlke und Ann- Kathrin Gericke sowie Abwehr- Ass Ariane Liedmeier verzichten. In der „Perspektiv-Aufstellung“ mit Michelle Weber, Chiara Steenbuck, Luisa Peters und Julia Smolengo reichte es gegen die Meisterschaftsfavoritinnen aus Berlin nur zu einem Ehrenzähler durch Steenbuck.

Tags darauf wurden zwar beide Doppel im Entscheidungssatz verloren, dann aber glänzten beim Aufsteiger insbesondere Michelle Weber und Chiara Steenbuck. Die 15-jährigen Talente gewannen ihre jeweils drei Einzel. In einer spannenden Begegnung auf Augenhöhe sorgte letztlich die 17-jährige Julia Smolengo mit ihrem Fünfsatzerfolg über Sandra Wislaug nach 0:2-Satzrückstand für das gerechte Remis.

Schwarzenbeks Drittliga-Reserve verteidigte damit den zweiten Tabellenplatz, der die Teilnahme an der Relegationsrunde zur Regionalliga bedeuten würde.

Bei den Oberliga-Herren geht es im Kampf um den Auf- und gegen den Abstieg erst am kommenden Wochenende weiter. Während der SV Siek II am Sonnabend bei Aufstiegskonkurrent Preetzer TSV gefordert ist und der TSV Bargteheide II im Abstiegs-Duell bei den Füchsen Berlin II punkten will (beide 15 Uhr), treten die beiden Stormarner Mannschaften tags darauf (11 Uhr) in der Turnhalle der Bargteheider Carl-Orff- Schule zum direkten Duell gegeneinander an.

zumm/ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem fünften Platz im Feld von insgesamt zwölf Teams haben die Bezirksliga-Handballer des SV Blau-Weiß Grevesmühlen das Neujahrsturnier des VfB Lübeck beendet.

09.01.2018

Die Oberliga- Handballerinnen befinden sich seit dem 3. Januar im Trainingslager in Krusá (Dänemark).

09.01.2018

Die Pflicht ruft: Zum Aufgalopp ins neue Jahr laufen Travemündes junge Drittliga-Handballerinnen heute um 20 Uhr zum Landespokal-Viertelfinalduell bei den Liga-Rivalinnen vom SV Henstedt-Ulzburg auf.

09.01.2018
Anzeige