Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Youngster-Trio im Blickpunkt
Sportbuzzer Sport im Norden Youngster-Trio im Blickpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 20.09.2017
Will nach DM-Bronze in Aaachen seinen Landestitel in Bad Segeberg verteidigen: Sven Gero Hünicke (Fehmarnscher Ringreiterverein). Quelle: Foto: John Garve/65°

Mit Gold, Silber und Bronze dekoriert waren die Reitsport-Talente aus der LN-Region von den Deutschen Jugendmeisterschaften zurückgekehrt. Wie in Achen setzt die Fehmaranerin Anna Braunert auch in Bad Segeberg auf ihren „Asterix“, mit dem die 14-Jährige Deutsche Meisterin im U14-Klassement geworden war.

Auch ihr FRRV-Mit(st)reiter Sven Gero Hünicke, der mit „Sunshine Brown“ bei den Jungen Reitern knapp die Titelverteidigung verpasst und Bronze gewonnen hatte, ist wieder dabei: „Mit Sunshine Brown lasse ich es nach der DM etwas ruhiger angehen, dafür greife ich mit Annabella C an und werde versuchen, meinen Landesmeister-Titel zu verteidigen.“ Trotz der DM-Teilnahme ist der Start beim Landesturnier für den 20-Jährigen Ehrensache: „Es hat einen sehr hohen Stellenwert, zumal es für mich auch der Abschluss der Grünen Saison ist. Weiter geht es erst im November in Neumünster in der Halle.“

Der für den RSV Lübeck-Wulfsdorf reitende Eicheder Henry Delfs (19), der mit „D Consuela“ DM-Silber in seinem ersten U21-Jahr gewonnen hatte, schont seine Stute und tritt mit EM-Pferd „Carrington“

an. „Nichts ist so alt wie der Erfolge von gestern“, erklärt Henrys Mutter Claudia, dass ihr Filius sich besonders auf Bad Segeberg freut, wo das DM-Silber noch einmal mit Freunden gefeiert werden soll. Schon am Dienstag geht es weiter nach Peking, wo der Stormarner zum bereits dritten Mal beim Nationenpreis starten wird.

An der Struktur des Segeberger Traditionsturniers hat sich nur wenig geändert: Ab morgen beginnen die jeweils drei Wertungsprüfungen für Schleswig-Holsteins und Hamburgs Spring- und Dressurreiter in Sachen Medaillen. Gold, Silber und Bronze werden in allen Altersklassen und beiden Disziplinen stets nach einem „Dreiteiler“ vergeben – da zählt jede Prüfung auf dem Weg zum Titel.

Das weiß zum Beispiel Laura Jane Hackbarth aus Brickeln nur zu gut – die Studentin war die erste Frau, die bei den Herren den Landesmeistertitel im Springen gewinnen konnte, und startet nun erneut.

Carsten-Otto Nagel, Mannschafts-Weltmeister 2010 und Vize-Europameister 2009 und 2011 kehrt zurück auf den Platz, den er in- und auswendig kennt, genauso wie die Familie Ripke: Vater Andreas, Tochter Theresa und Sohn Flemming. Denkbar wäre nicht nur bei Ripkes ein familiärer Mehrfacherfolg – auch Charlotte und Sören von Rönne könnte das gelingen. Vielseitigkeits-Ass Kai Rüder (Fehmarn) hat es vor wenigen Tagen „vorgemacht“ bekommen: Sein Sohn Mathies Rüder gewann beim Landesponyturnier Gold. . .

In der Dressur dürfen sich die Fans auf den mehrmaligen Titelträger Wolfgang Schade aus Hamburg freuen, der „Dressman“ und „Amore San Remo“ mitbringt. Martin Christensen und Roland Metzler treten ebenfalls erneut an, womit die Medaillenriege von 2016 vollständig ist.

Um Teamgeist geht es bei den Abteilungswettämpfen der Reit- und Fahrvereine. 31 Abteilungen wurden gemeldet, darunter auch die Titelverteidiger vom RuFV Zarpen. Bei den Junioren werden 25 Teams erwartet. Die Springprüfungen sind allen Tagen im Livestream unter www.pferdesportverband-sh.de und erstmals beim internationalen Portal

www.horsepointtv.com zu sehen.

Zeiteinteilung 69. Landesturnier

Heute

Ab 14.00; u.a. mit Springprüfung Kl.S*, Finale Youngster-Tour (7+8j.).

Freitag

Ab 9.00; u.a. mit Dressurprfg. Kl. S* - Kleine Tour (9.00); Springprüfung Kl.S* - Große Tour (11.00); Dressurprfg. Kl. S* - Jg. Reiter + U25 (13.00); Dressurprfg.

Kl. S***- Große Tour (14.15).

Samstag

Ab 8.00; u.a. mit Dressurprfg. Kl. S* - Jg. Reiter + U25 (8.00); Springprüfung Kl. S* - Damen (8.10); Dressurprfg. Kl. S** - Kleine Tour (9.15); Springprfg. Kl. S* - Jg. Reiter + U25 (10.20); Dressur Kl.S*** - Große Tour (14.45); Springprüfung Kl.S ** - Große Tour (16.30).

Sonntag

Ab 8.15; u.a. mit Springprüfung Kl.S* - Stechen Jg. Reiter + U25 (8.30); Springprüfung Kl.S* - Stechen Junioren (9.45); Springprüfung Kl.S* - Stechen Damen (11.40);

Dressurprfg. Kl.S* Kür - Jg. Reiter (12.15); Dressur Kl.S*** Grand Prix - Kür (13.30); Springprüfung Kl.S *** GroßeTour, Großer Preis von SH (15.20); Landeswettkampf, Aufmarsch u. Siegerehrung (17.15).

brü/sta

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im zweiten Spiel geht’s für Aufsteiger Reinfeld erneut gegen einen Titelanwärter.

20.09.2017

Grandioser Saisonauftakt für die besten Tischtennis-Talente des TSV Schwarzenbek: Bei der Landesrangliste der Schülerinnen und Schüler B (U13) sowie der Mädchen und Jungen (U18) in Aurich holten die Europastädter fünfmal Edelmetall. Ein Titel ging auch an Preußen Reinfeld.

20.09.2017

Tom Malutedi, der einst für das Boxteam Hanse Wismar in den Ring stieg, musste den Kampfsport aus gesundheitlichen Gründen aufgeben / Bei der Para-WM holte der 20-Jährige Staffel-Gold.

19.09.2017
Anzeige