Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportarten 24:20 – HSG Ostsee siegt in Braunschweig
Sportbuzzer Sportarten 24:20 – HSG Ostsee siegt in Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 27.10.2018
Überragende Partie: HSG-Keeper Max Folchert. Quelle: Agentur 54°
Braunschweig

Den Start verschlafen, aber eine tolle Aufholjagd belohnt: Aufsteiger HSG Ostsee feiert in der 3. Handball-Liga im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen 24:20 (13:13)-Erfolg beim MTV Braunschweig.

Die HSG brauchte vor 1020 Zuschauern fast 30 Minuten, um ins Spiel zu finden. Nach einem Vier-Tore-Rückstand (6:10/19.) drehte die HSG um Kim Colin Reiter (6 Treffer) und Alexander Mendle (5) auf, war kurz vor der Pause dran (12:12/27.). „Wir haben da vorn nicht mehr so viel Bälle verdaddelt, konnten ihre erste und zweite Welle stoppen, hatten sie im Positionsspiel im Griff“, lobte Trainer Thomas Knorr.

Nach Wiederanpfiff sorgte Reiter für die erste Führung (14:13), die die HSG auf 17:14 (35.) ausbaute. Ein Grund: „Max Folchert im Tor war überragend. Die Kooperation mit seinen Vorderleuten hat gut funktioniert“, erklärte Knorr. Doch Braunschweig – dann mit dem Ex-Schwartauer Panzer (44) im Tor – kam zurück (19:19/51.). Aber die HSG bewahrte kühlen Kopf, entschied mit einem Dreierpack zum 24:20 (57.) die Partie. Ostsee: Rost, Folchert, Noel – Müller 3, Schlichting, Nagorsen, Möller 4/1, Jarik 2, Reiter 6, Mendle 6, Barthel, Kaiser, Philippi, Halili, Litzenroth 4.

Jens Kürbis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1200 Talente spielen sich in 98 Teams beim 65. Niederegger-Marzipantortenturnier des LBV Phönix auf die neue Hallenrunde ein.

24.10.2018

Starke Amazonen, 25 Prüfungen, 600 Pferde: Von Mittwoch bis Sonntag springen 350 Reiter aus 17 Nationen in Neumünster um insgesamt 40 000 Euro.

23.10.2018

Die Segel-Bundesliga dreht bis zum Samstag auf der Hamburger Außenalster ihre lletzte 2018-Runde. Der gastgebende Norddeutsche Regatta-Verein steht dabei vor dem vierten Sieg. Lübeck hat sich für 2019 erneut um einen Spieltag beworben.

17.10.2018