Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Australian Open: Alexander Zverev mit erfolgreichem Auftakt
Sportbuzzer Sportmix Australian Open: Alexander Zverev mit erfolgreichem Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:05 16.01.2018
Mitfavorit Alexander Zverev steht bei den Australian Open in der zweiten Runde. Quelle: Joe Castro
Anzeige
Melbourne

Der Weltranglisten-Vierte Alexander Zverev ist bei den Australian Open in die zweite Runde eingezogen und trifft dort auf seinen deutschen Davis-Cup-Kollegen Peter Gojowczyk. Zverev gewann beim ersten Grand-Slam-Turnier der neuen Tennis-Saison am Dienstag 6:1, 7:6 (7:5), 7:5 gegen den Italiener Thomas Fabbiano.

Gojowczyk setzte sich gegen Michail Kukuschkin aus Kasachstan ebenfalls in drei Sätzen 6:3, 6:3, 6:1 durch. Als dritter von anfangs zehn deutschen Herren erreichte Maximilian Marterer in Melbourne die zweite Runde. Der 22 Jahre alte Nürnberger entschied ein deutsches Duell mit Cedrik-Marcel Stebe mit 6:0, 6:3, 6:4 für sich. Für Marterer war es der erste Sieg bei einem Profi-Turnier. Er bekommt es nun am Donnerstag mit dem Spanier Fernando Verdasco zu tun.

Der Dachauer Qualifikant Matthias Bachinger dagegen schied nach einem 7:6 (7:3), 3:6, 2:6, 4:6 gegen den an Nummer sieben gesetzten Belgier David Goffin aus. Tags zuvor waren Philipp Kohlschreiber und Dustin Brown nach Niederlagen in Fünf-Satz-Matches gescheitert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Angelique Kerber ist es der zehnte Sieg in Serie, für Maximilian Marterer der erste Erfolg auf der Profi-Tour überhaupt. Carina Witthöft und Tatjana Maria dagegen verpassen bei den Australian Open Überraschungen. Kerber trifft an ihrem Geburtstag auf ihren Ex-Coach.

16.01.2018

Was für eine Schlussphase im zweiten EM-Spiel der deutschen Handballer: Nach dem vermeintlichen Siegtreffer jubeln die Slowenen schon, doch es gibt noch einen Siebenmeter. Das DHB-Team rettet einen Punkt und hat das erste Zwischenziel erreicht.

15.01.2018

Jens Kürbis hat die irren deutschen Schlussminuten gegen Slowenien für den SPORTBUZZER in der Halle verfolgt. Er meint: Alles ist mit rechten Dingen zugegangen.

15.01.2018
Anzeige