Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Basketball-Nationalspieler Theis: Abschied aus Bamberg
Sportbuzzer Sportmix Basketball-Nationalspieler Theis: Abschied aus Bamberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 24.06.2017
Daniel Theis steht vor einem Wechsel in die National Basketball Association. Quelle: Carmen Jaspersen
Anzeige
Bamberg

Der vor einem Wechsel in die NBA stehende Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat offiziell seinen Abschied vom deutschen Meister Brose Bamberg mitgeteilt.

„Nach drei unglaublichen Jahren im Bamberger Trikot ist nun der Moment gekommen, #Freakcity Lebewohl zu sagen, um mich neuen Herausforderungen zu stellen“, schrieb der Center bei Instagram.

Theis zeigte sich stolz darauf, an drei Meisterschaften und einem Pokalsieg beteiligt gewesen zu sein. „Bamberg ist für meine Familie und mich Heimat geworden und wird immer einen besonderen Platz in meinem Leben einnehmen“, betonte der 25-Jährige.

Die Boston Celtics haben Interesse daran, Theis in die nordamerikanische Profiliga zu holen. Zuletzt hatte Celtics-Manager Danny Ainge erklärt, dass sein Team in Verhandlungen mit dem möglichen Neuzugang stehe. Theis hatte zuvor betont, nicht um jeden Preis in die NBA wechseln zu wollen, wo in Dirk Nowitzki, Dennis Schröder und Paul Zipser derzeit schon drei Deutsche spielen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sebastian Vettel wird wohl bald einen neuen Vertrag bei Ferrari unterschreiben. Der WM-Führende sieht nach dem sportlichen Aufschwung der Scuderia keine Hindernisse mehr für eine weitere Zusammenarbeit.

24.06.2017

Die deutschen Junioren stehen mit einem Bein im Halbfinale. Gegen Italien können die Nachwuchskicker den Einzug in die nächste Runde perfekt machen - oder das sicher geglaubte Halbfinale doch noch aus der Hand geben.

24.06.2017

Nach turbulenten Trainingsrunden erwartet die Formel 1 in Baku eine spannende Qualifikation. Vor allem Sebastian Vettels WM-Gegner Lewis Hamilton droht erneut ein schwieriges Wochenende.

24.06.2017
Anzeige