Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Das bringt der Tag bei der Ruder-WM
Sportbuzzer Sportmix Das bringt der Tag bei der Ruder-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:32 15.09.2018
Am ersten Finaltag der Ruder-WM in Plowdiw sind in den olympischen Klassen deutsche Boote nur spärlich vertreten. Quelle: Darko Vojinovic/ap
Plowdiw

Showdown bei der Ruder-WM. Am ersten Finaltag werden in acht der insgesamt 14 olympischen Wettkampfklassen Medaillen vergeben. Der Deutsche Ruderverband (DRV) ist heute nur zweimal vertreten.

Der Endlauf im Vierer ohne Steuermann startet um 11.46 Uhr (MESZ), der im Frauen-Doppelvierer 15 Minuten später. Die Deutschen Presse-Agentur schätzt die Chancen der beiden DRV-Teams ein.

Vierer ohne Steuermann: Platz zwei im Vorlauf, Rang drei im Halbfinale. Für die deutsche Crew um Schlagmann Felix Drahotta (Leverkusen) ist schon der Einzug in den Endlauf ein Erfolg. Ein Platz auf dem Podium käme überraschend. Gleichwohl liebäugelt Trainer Tim Schönberg mit Edelmetall. „Realistisch ist eine Medaille drin, wenn es gut läuft. Das ist jetzt unser Ziel. So werden wir ins Rennen gehen.“

Frauen-Doppelvierer: Noch vor WM-Beginn galt das Team um Schlagfrau Frieda Hämmerling (Kiel) als Topfavorit. Doch im Halbfinale am Donnerstag reichte es nur zu Rang zwei hinter Polen. Zudem waren auch die Chinesinnen im zweiten Rennen schneller. Dennoch ist die Zuversicht ungetrübt. „Der Titel ist nach wir vor unser Ziel. Der Wille und der Plan sind da“, sagte Crewmitglied Carlotta Nwajide.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Und noch einmal Gold für Deutschland. Im Dressur-Einzel siegt Isabell Werth erneut und schlägt nicht nur einen jungen Herausforderer. Am Sonntag in der Kür gibt es eine weitere Medaillenchance.

14.09.2018

Die 25. Saison der Deutschen Eishockey Liga hat so begonnen wie die vergangene Spielzeit aufhörte: Mit einem Sieg des EHC Red Bull München gegen die Eisbären Berlin.

14.09.2018

Jörg Kreutzmann aus Schretstaken hat zum Auftakt des Landesreitturniers in Bad Segeberg hinter dem Dänen Mathias Norhaeden Johansen aus Elmshorn den zweiten Platz in der so genannten großen Tour belegt.

14.09.2018