Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Das bringt der Tag in Wimbledon
Sportbuzzer Sportmix Das bringt der Tag in Wimbledon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 05.07.2017
Kaum zu halten: Andy Murray bereitet sich mit seinem Fitnesstrainer Matt Little auf das Match gegen Dustin Brown vor. Quelle: Gareth Fuller
Anzeige
London

Vier deutsche Tennisprofis sind am dritten Wimbledon-Tag im Einsatz. Im Fokus steht das Match auf dem Center Court zwischen Dustin Brown und Titelverteidiger Andy Murray. Ein Streifzug durch das Geschehen in London:

SCHAFFT BROWN WIEDER EINE SENSATION?

Vor zwei Jahren warf Dustin Brown in der zweiten Runde den Spanier Rafael Nadal aus dem Turnier und feierte einen der größten Siege seiner Karriere. Nun darf der 32 Jahre alte Deutsch-Jamaikaner aus Winsen/Aller wieder auf den Center Court. Diesmal gegen den Weltranglisten-Ersten und Titelverteidiger Andy Murray. Und wieder will er den haushohen Favoriten mit seinen spektakulären Schlägen und seinem Serve-and-Volley-Spiel ärgern. „Ich muss aggressiv spielen, es ist definitiv kein einfaches Match“, sagte Brown.

WAS MACHEN DIE ANDEREN DEUTSCHEN HERREN?

Auch Florian Mayer und Peter Gojowczyk müssen gegen gesetzte Spieler ran. Der zweimalige Wimbledon-Viertelfinalist Mayer bekommt es mit dem an Nummer sieben gesetzten früheren US-Open-Champion Marin Cilic aus Kroatien zu tun. Der Münchner Qualifikant Peter Gojowczyk trifft auf den an Nummer 18 gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut.

WIEDERHOLT WITTHÖFT IHR BISLANG BESTES ERGEBNIS?

Im vergangenen Jahr schaffte es Carina Witthöft in Wimbledon in die dritte Runde - ihr bislang bestes Ergebnis bei dem Rasenturnier. Damals verlor sie gegen die spätere Finalistin Angelique Kerber. Auch in diesem Jahr scheint der Einzug in die dritte Runde möglich. Die 22 Jahre alte Fed-Cup-Spielerin aus Hamburg trifft auf Aryna Sabalenka. Die 19 Jahre alte Weißrussin ist die Nummer 136 der Welt.

WIE SCHLAGEN SICH DIE GROSSEN?

French-Open-Champion Rafael Nadal betritt nach Murray und Brown den Center Court. Der Spanier ist an Nummer vier gesetzt und spielt gegen den Amerikaner Donald Young. „Er spielt schnell und ist in der Lage, auf einem sehr, sehr hohen Level zu spielen. Ein gefährlicher Gegner“, sagte Nadal vor dem Duell der beiden Linkshänder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war keine spielerische Glanzleistung, aber ein insgesamt solider Erstrunden-Erfolg. Fünf Wochen nach dem frühen Scheitern in Paris zieht Angelique Kerber in Wimbledon in die zweite Runde ein. Auch die Zverev-Brüder und Tatjana Maria kommen weiter.

04.07.2017

Für Rad-Weltmeister Peter Sagan ist die Tour beendet. Die Jury schloss den Slowaken vom deutschen Bora-Team aus, nachdem er einen heftigen Sturz per Ellbogenschlag ausgelöst hatte. Sprintstar Cavendish droht nach dem Crash das Tour-Aus.

04.07.2017

Deutschlands Fußball-Frauen sind schon in guter Form für die anstehende Europameisterschaft in den Niederlanden. Im letzten Test gegen Brasilien gelingt der Mannschaft von Bundestrainerin Steffi Jones ein klarer Sieg, einziges Manko ist die Chancenverwertung.

04.07.2017
Anzeige