Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Dirk Nowitzki unterzeichnet neuen Vertrag in Dallas
Sportbuzzer Sportmix Dirk Nowitzki unterzeichnet neuen Vertrag in Dallas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 07.07.2017
Dirk Nowitzki spielt im 20. Jahr für die Dallas Mavericks. Quelle: Tony Gutierrez
Anzeige
Dallas

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat sich mit den Dallas Mavericks auf einen neuen Vertrag geeinigt. Das NBA-Team machte in der offiziellen Bekanntgabe keine Angaben zu den Vertragsinhalten.

Laut Medienberichten unterzeichnete Nowitzki einen mit zehn Millionen Dollar dotierten Zweijahresvertrag mit den Mavs, die sich eine Team-Option im zweiten Vertragsjahr vorbehalten. Vor einem Jahr hatte der Würzburger einen ähnlichen Vertrag unterzeichnet, der auch über zwei Jahre lief, jedoch mit 50 Millionen Dollar dotiert war.

Die kommende Spielzeit ist für Nowitzki die 20. im Trikot der Texaner. Er ist damit erst der zweite Spieler in der Geschichte der nordamerikanischen Profi-Liga, der 20 Jahre für ein und dieselbe Mannschaft aufläuft. Vor ihm gelang dies nur Kobe Bryant, der 20 Jahre für die Los Angeles Lakers spielte.

In der letzten Saison gelang es dem 2,13 Meter großen Nowitzki auch als erstem Nicht-Amerikaner, die 30 000-Punkte-Marke zu durchbrechen. Den größten Erfolg seiner Karriere feierte Nowitzki 2011, als er mit den Mavericks den NBA-Titel holte. Im Finale besiegte Dallas damals die Miami Heat mit 4:2 nach Spielen. Außerdem wurde Nowitzki in der Saison 2006/07 zum wertvollsten Spieler (MVP) der NBA gewählt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zverev-Brüder haben in Wimbledon als einzige deutsche Tennis-Herren die dritte Runde erreicht. Alexander hatte keine Mühe, Mischa musste fünf Sätze spielen. Auch Angelique Kerber ist weiter.

06.07.2017

Marcel Kittel ist auf den Flachetappen der dominierende Sprinter. Nach seinem Sieg in Lüttich gewinnt der 29-Jährige auch in Troyes. Nur noch ein Etappensieg fehlt ihm bis zum Rekord von Erik Zabel.

06.07.2017

Sebastian Vettel ist auf Versöhnungskurs. Er hat sich bei Lewis Hamilton persönlich entschuldigt für den Wutrempler von Baku. Der Stresstest auf dem Asphalt erfolgt nun in Österreich. In einem Punkt rückt Hamilton nicht von seiner Meinung ab.

06.07.2017
Anzeige