Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Eishockey-Nationalspieler Kahun wechselt in die NHL
Sportbuzzer Sportmix Eishockey-Nationalspieler Kahun wechselt in die NHL
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 28.04.2018
Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun steht vor einem Wechsel vom EHC Red Bull München in die NHL. Quelle: Tobias Hase/dpa
München

Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun vom deutschen Meister EHC Red Bull München wechselt in die amerikanische NHL zu den Chicago Blackhawks. Der 22-Jährige unterschrieb beim Ex-Champion einen Vertrag, wie er selbst bei Instagram bekanntgab.

Laut „Sport Bild“ läuft der Kontrakt über zwei Jahre. „Ich bin sehr stolz meinen ersten NHL Vertrag unterschrieben zu haben. Ich möchte mich bei meiner Familie, Freundin, meinen Mitspielern und Trainer bedanken. Ohne eure Hilfe wäre ich nicht so weit gekommen“, schrieb er neben einem Foto, auf dem er bereits das Blackhawks-Shirt trägt.

„Ich hatte zwei große Träume. Erstens: bei Olympischen Spielen dabei zu sein. Zweitens: in der NHL zu spielen“, sagte Kahun der „Sport Bild“, die zuerst den Wechsel vermeldete. „Den ersten Traum habe ich mir im Februar in Pyeonchang erfüllt, gekrönt durch die sensationelle Silbermedaille. Nun geht auch der zweite Traum in Erfüllung.“

Am Donnerstag hatte Kahun mit München seinen dritten Titel in Serie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewonnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem tückischen Stadtkurs von Baku beginnt das Rennen um den besten Startplatz. Natürlich will Sebastian Vettel ganz vorne stehen. Red Bull macht aber einen sehr guten Eindruck in Aserbaidschan. Lewis Hamilton will in die Hatz um die Pole ebenfalls eingreifen.

28.04.2018

Sebastian Vettel kommt zum Auftakt in Baku gar nicht zurecht. Am Ende liegt der deutsche Ferrari-Star und WM-Spitzenreiter nur auf Platz elf. Verfolger Lewis Hamilton kommt auch nicht richtig auf Touren. Red Bull setzt in Aserbaidschan ein erstes Zeichen.

27.04.2018

Deutschlands Eishockey-Nationalteam hat eine Blamage gegen Südkorea im letzten Testspiel vor der Weltmeisterschaft nur knapp verhindert.

27.04.2018