Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Florschütz und Friedrich gewinnen Zweierbob-Weltcup
Sportbuzzer Sportmix Florschütz und Friedrich gewinnen Zweierbob-Weltcup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 05.01.2013
Bob-Pilot Thomas Florschütz (vorn) musste sich den Sieg teilen. Foto: Thomas Eisenhuth
Anzeige
Altenberg

Den Erfolg komplettierte als Dritter Manuel Machata. Der routinierte Zweierbob-Europameister Florschütz aus Riesa, der mit dem viermaligen Olympiasieger Kevin Kuske fuhr, legte nach dem ersten Durchgang Bestzeit hin. Florschütz hatte vier Hunderstelsekunden Vorsprung auf den erst 22 Jahre alten Junioren-Weltmeister Friedrich aus Oberbärenburg. Dieser legte mit Jannis Bäcker im zweiten Lauf Startbestzeit hin und feierte nun den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere. Mit 22 Jahren ist Friedrich zugleich der bislang jüngste deutsche Weltcupsieger im Bobsport.

„Das ist ein wunderschönes Gefühl, dass ich ausgerechnet hier in Altenberg meinen ersten Weltcupsieg geholt habe“, sagte Friedrich und betonte: „Besser geht es für mich doch nicht: Gold bei der Junioren-WM, die Rückkehr in den Weltcup und der Sieg mit Flori zusammen. Das ist absolut geil.“

Bei der WM in drei Wochen in St. Moritz wollen sie diesen Erfolg wiederholen. „Wir werden dann noch eine Schippe drauflegen, natürlich soll es dort auf das Podest gehen“, sagte Friedrich, der mittlerweile in seiner sächsischen Heimat nur noch „Franz der Starke“ gerufen wird. Der zwölf Jahre ältere Florschütz, der mit seinem Startverzicht zu Saisonbeginn erst den Weg für Friedrich zu drei dritten Weltcup-Plätzen in Übersee freigemacht hatte, sieht diesen Erfolg als Befreiungsschlag: „Wir haben unsere Leistung gezeigt, die Konkurrenz in die Schranken verwiesen. Jetzt stehen wir als deutsches Team wieder dort, wo wir hingehören.“

Jubeln durfte auch Manuel Machata vom SC Potsdam. Der Bayer aus Ramsau schaffte mit Christian Poser seine erste Podestplatzierung in diesem Winter mit dem kleinen Schlitten. „Ich bin zufrieden, gerade im zweiten Lauf haben wir noch mal ordentlich dagegen gehalten“, meinte der Viererbob-Weltmeister von 2011.

Zuvor hatte Cathleen Martini aus Oberbärenburg am Freitag den ersten Weltcup-Sieg für die deutsche Bob-Mannschaft in diesem Winter geholt. Die Weltmeisterin von 2011 siegte am Freitag mit Anschieberin Stephanie Schneider. Auf Platz zwei landeten Sandra Kiriasis und Franziska Bertels. Mit dem Doppelerfolg stoppten die deutschen Pilotinnen die Siegesserie von Olympiasiegerin und Weltmeisterin Kaillie Humphries, die Dritte wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem fünften Sieg im fünften Rennen haben die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt ihre Erfolgsserie im vorolympischen Winter fortgesetzt.Vier Wochen vor der WM war der Bayern-Express auch beim Heim-Weltcup in Königssee nicht zu schlagen und fuhr überlegen seinen bereits 15. Weltcup-Erfolg ein.

05.01.2013

Die Los Angeles Clippers bleiben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die Nummer eins in der Westküstenmetropole.Aufseiten der Lakers konnte auch Topscorer Kobe Bryant mit 38 Zählern die 17. Saisonniederlage nicht verhindern.

05.01.2013

Lance Armstrong erwägt nach einem Bericht der „New York Times“ ein Doping-Geständnis. Das Blatt bezieht sich dabei auf das Umfeld des 41-Jährigen. Demnach habe sich Armstrong bereits mit dem Chef der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA, Travis Tygart, getroffen.

05.01.2013
Anzeige