Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 1 ° Gewitter

Navigation:
Rosberg düpiert Red-Bull-Duo als Trainingsschnellster

Silverstone Rosberg düpiert Red-Bull-Duo als Trainingsschnellster

Einen Tag nach seinem 28. Geburtstag ist Mercedes-Pilot Nico Rosberg in Silverstone zur Bestzeit im Freitagstraining der Formel 1 gerast.Der Wahl-Monegasse verwies das Red-Bull-Duo Mark Webber und Sebastian Vettel auf die Plätze zwei und drei und nährte damit die Hoffnungen des Silberpfeil-Teams auf den zweiten Saisonerfolg.

Voriger Artikel
Neues Sündenregister: Strafpunkte für F1-Regelverstöße
Nächster Artikel
Ecclestone fordert Regeländerungen für Training

Nico Rosberg bewies mal wieder seine Schnelligkeit auf einer Runde. Foto: Valdrin Xhemaj

Silverstone. . „Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass wir ein gutes Wochenende haben werden“, sagte Rosberg mit Blick auf den achten WM-Lauf am Sonntag. Sein Teamkollege Lewis Hamilton wurde hinter seinem britischen Landsmann Paul di Resta von Force India Fünfter.

Adrian Sutil belegte im zweiten Force India den achten Platz, Sauber-Pilot Nico Hülkenberg kehrte als Zwölfter zurück an die Box. Vor dem Großen Preis von Großbritannien führt Titelverteidiger Vettel die Gesamtwertung mit 36 Punkten Vorsprung vor Ferrari-Fahrer Fernando Alonso an. Der Spanier wurde Trainingszehnter. „Wir können uns noch ein bisschen verbessern, aber die Basis ist schon mal ganz gut“, sagte Vettel entspannt. „Es war ein guter Tag.“

Am verregneten Vormittag hatten die Teams allerdings noch weitgehend die Arbeit verweigert. Erst in den Schlussminuten fuhr die Hälfte der 22 Fahrer ein paar gezeitete Runden, der von Vettel angeführte Rest beobachtete das Geschehen auf der pitschnassen Strecke von der Box aus. Erst im zweiten Training leuchtete Vettels neuer Helm, bedruckt mit Porträtfotos der Red-Bull-Belegschaft, häufiger auf dem 5,891 Kilometer langen Kurs auf.

Und der Titelverteidiger bekräftigte mit einigen schnellen Runden seine Favoritenstellung. „Auf solchen Strecken sind wir eigentlich immer gut“, sagte Vettel. Nach seinem überlegenen Sieg in Kanada vor drei Wochen droht der Hesse der Konkurrenz erneut zu enteilen. „Er macht einen fantastischen Job. Er war nahezu perfekt in allen Rennen“, zollte Alonso seinem Dauerrivalen vor dem Rennen am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) ein ungewohntes Lob.

Der diesmal mit Musketier-Bärtchen angereiste Asturier braucht dringend eine Trendwende, um Vettel nicht frühzeitig Richtung Titel Nummer vier ziehen lassen zu müssen. „Wir müssen uns steigern, wenn wir Sebastian einholen wollen“, mahnte Alonso die Scuderia zu erhöhten Anstrengungen.

Doch da ist ja auch noch Mercedes. Nach Rosbergs Sieg in Monaco und Hamiltons drittem Platz in Montréal haben die Silberpfeile in der Konstrukteurswertung Platz drei erobert und sind Ferrari auf den Fersen. Das glimpflich überstandene Weltverbandsverfahren wegen der Reifentest-Affäre soll bei Mercedes noch mehr Kräfte für die Aufholjagd freisetzen. „Die Art, wie das Team zusammengekommen ist, war sehr ermutigend“, sagte Teamchef Ross Brawn in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa.

Auch Motorsportchef Toto Wolff gibt sich zuversichtlich. „Wir haben einfach Zug drin im Moment, das spürt man“, sagte der Österreicher. Noch aber ist offen, ob Mercedes seine Probleme mit den empfindlichen Reifen endgültig gelöst hat. „Keine Ahnung, ob es reicht, um an diesem Wochenende vor den Red Bulls und Ferrari zu sein“, sagte Hamilton.

In den vergangenen vier Jahren hatten Red Bull und Ferrari in Silverstone dominiert. Im Vorjahr fuhr der Australier Webber seinen zweiten Sieg in Großbritannien ein. Für den 36-Jährigen beginnt im „Home of British Motor Racing“ die Abschiedstournee. Am Donnerstag hatte Webber seinen Wechsel ins Sportwagen-Programm von Porsche zum Saisonende angekündigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Formel 1
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.