Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Herrmann bei Kowalczyk-Sieg in Toblach Achte
Sportbuzzer Sportmix Herrmann bei Kowalczyk-Sieg in Toblach Achte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 04.01.2013
Die Polin Justyna Kowalczyk hat über 3,3 Kilometer im klassischen Stil gesiegt. Foto: Maurizio Brambatti
Anzeige
Toblach

Zwar verlor die Überraschungsläuferin im deutschen Team in der Gesamtwertung einen Rang und ist jetzt Siebte, doch hat sie vor den beiden letzten Etappen in Cavalese am Samstag und Sonntag alle Chancen. Den Sieg auf dem fünften Tagesabschnitt sicherte sich die Polin Justyna Kowalczyk, die damit auch ihre Gesamtführung weiter ausbaute und vor ihrem vierten Tour-Sieg in Serie steht.

„Ich bin froh, dass es heute so geklappt hat. Der 15-Kilometer-Lauf vom Donnerstag hat doch Kräfte gekostet“, meinte Herrmann, die bei äußerst schwierigen Wachsbedingungen einen sehr guten Ski präpariert bekam. „Da ist die Erleichterung groß, wenn man das nach ein paar Hundert Metern merkt“, berichtete sie.

Einen kleinen Rückschlag im Kampf um einen Platz unter den besten Zehn erlebte Katrin Zeller. Die Oberstdorferin wurde 31., bleibt jedoch Gesamt-13. „Ich war einfach blau vom Donnerstag“, erklärte sie. Mit Tagesbestzeit hatte sie da für eine Überraschung gesorgt. „Aber so ist das, heute klappt es, morgen nicht ganz so gut. In der Gesamtwertung ist aber nichts verloren“, betonte Zeller.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Skirennfahrer Felix Neureuther ist im Training zum Weltcup-Slalom in Zagreb gestürzt und hat sich nach Verbandsangaben leichte Prellungen zugezogen. Ein Start am Sonntag sei aber „nicht in Gefahr“, sagte Herren-Bundestrainer Karlheinz Waibel am Freitag.

04.01.2013

Trainer Roberto Mancini vom englischen Fußball-Meister Manchester City hat seine Rangelei im Training mit Stürmer-Star Mario Balotelli als „nichts Besonderes“ heruntergespielt.

05.01.2013

Cathleen Martini aus Oberbärenburg hat mit dem ersten Weltcupsieg in diesem Winter für eine Initialzündung im deutschen Boblager gesorgt. Die Weltmeisterin von 2011 gewann auf ihrer Heimbahn in Altenberg mit Anschieberin Stephanie Schneider nach zwei Läufen in 1:56,95 Minuten.

04.01.2013
Anzeige