Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Jungfleisch mit EM-Bronze im Hochsprung
Sportbuzzer Sportmix Jungfleisch mit EM-Bronze im Hochsprung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 10.08.2018
Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch aus Deutschland freut sich über ihre Medaille. Quelle: Hendrik Schmidt
Berlin

Die deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch vom VfB Stuttgart hat mit 1,96 Metern bei der Leichtathletik-EM in Berlin Bronze im Hochsprung gewonnen.

Für die 27 Jahre alte Sportsoldatin ist es die erste Medaille bei einem internationalen Titelkampf. Bei den Europameisterschaften 2014 und 2016 war sie jeweils Fünfte geworden. Weltmeisterin Maria Lasitskene holte als neutrale Athletin auch bei der EM den Titel mit 2,00 Metern vor der höhengleichen Bulgarin Mirela Demirewa. Imke Onnen aus Hannover belegte den 14. Platz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor dem EM-Abschluss im Siebenkampf müssen die deutschen Leichtathleten einen Schock verkraften. Louisa Grauvogel und Mareike Arndt kommen nach einem Autounfall ins Krankenhaus. Ihre Teamkollegin Carolin Schäfer holt sich Bronze - und teilt die Medaille.

10.08.2018

Die Siebenkämpferinnen Louisa Grauvogel und Mareike Arndt müssen bei der Leichtathletik-EM in Berlin nach einem Autounfall ins Krankenhaus. Der Wettkampf ist für beide vor dem Abschluss beendet.

10.08.2018

Die deutschen Siebenkämpferinnen Louisa Grauvogel und Mareike Arndt wurden nach einem Unfall auf der Rückfahrt vom Olympiastadion ins Mannschaftshotel in ein Berliner Krankenhaus eingeliefert. Sie werden nicht mehr an den Start gehen.

10.08.2018