Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Kaymer mit Traumrunde in Shanghai in die Top Ten
Sportbuzzer Sportmix Kaymer mit Traumrunde in Shanghai in die Top Ten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 02.11.2013
Martin Kaymer hat sich in Shanghai den Platzrekord zurückgeholt. Foto: Andreas Gebert
Anzeige
Shanghai

Mit einer Traumrunde und dem Platzrekord von 62 Schlägen hat sich Martin Kaymer bei den World Golf Championships in Shanghai unter die Top Ten geschoben.

Deutschlands bester Golfer spielte zehn Birdies auf dem schweren Par-72-Kurs des Sheshan International Golf Clubs und belegte vor der Schlussrunde mit insgesamt 206 Schlägen den geteilten siebten Platz.

„Vor der Runde hätte gesagt, die Top Ten wären das höchste der Gefühle. Aber jetzt werde ich mich anstrengen, um das Turnier so gut wie möglich zu beenden“, sagte Kaymer nach seiner Gala-Vorstellung bei dem mit 8,5 Millionen Dollar dotierten Turnier der European Tour.

Beste Chancen auf den Siegerscheck in Höhe von 1,2 Millionen Dollar hat Dustin Johnson. Der US-Profi führte nach drei Runden das Feld mit 198 Schlägen von Titelvereidiger Ian Poulter aus England (201) und dem Nordiren Graeme McDowell (202) an. In Shanghai ist bis auf Superstar Tiger Woods und Masters-Sieger Adam Scott aus Australien die komplette Elite des Golfsports am Start.

„Ich habe heute einige unerwartete Birdies gespielt, das hilft immer“, sagte Kaymer, der 2011 in Shanghai seinen Erfolg bei einem regulären Turnier auf der European Tour feiern konnte. „Nach dem guten Start wusste ich, dass ich eine Chance auf eine sehr niedrige Runde hatte. Ich habe schon einmal 2006 auf der EPD Tour eine 59 gespielt und ich hätte es gerne wieder getan. Da waren noch einige Chancen, aber ich konnte sie nicht alle lochen.“

Leaderboard

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vergabe der Leichtathletik-EM 2018 an Berlin war nur noch Formsache, schon denkt manch Funktionär noch weiter.

02.11.2013

Frustriert zog sich Dirk Nowitzki die Trainingsjacke über. Mitte des letzten Viertels kassierte der Basketball-Superstar beim 105:113 bei den Houston Rockets sein sechstes ...

03.11.2013

Die Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 finden wie erwartet in Berlin statt. Das verkündete der Präsident des Europäischen Leichtathletik-Verbandes, Hansjörg Wirz, in Zürich.

02.11.2013
Anzeige