Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix NBA: Topscorer Schröder gewinnt mit Atlanta gegen Cleveland
Sportbuzzer Sportmix NBA: Topscorer Schröder gewinnt mit Atlanta gegen Cleveland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 06.11.2017
Dennis Schröder (r) führte die Atlanta Hawks zum Sieg. Quelle: Tony Dejak
Anzeige

Cleveland (dpa) – Basketball-Jungstar Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen NBA den zweiten Sieg der laufenden Saison gefeiert. Nach acht Niederlagen in Serie konnte sich Atlanta mit 117:115 (54:45) gegen Vizemeister Cleveland Cavaliers durchsetzen.

Der 24-jährige Nationalspieler war mit 28 Punkten Atlantas Topscorer. Außerdem verteilte der gebürtige Braunschweiger neun Assists und holte drei Rebounds beim Auswärtsspiel in Cleveland. Taurean Prince und Luke Babbitt steuerten jeweils 17 Zähler zum Sieg der Hawks bei. Insgesamt konnten sieben Hawks-Spieler zweistellig punkten.

Cavaliers-Superstar LeBron James kam zwei Tage nach seiner Gala-Vorstellung in Washington, wo er 57 Punkte erzielte, im Spiel gegen die Hawks auf 26 Zähler. Dwyane Wade erzielte als Einwechselspieler 25 Punkte. Am Montag empfängt Atlanta in der heimischen Philips Arena die Boston Celtics um den deutschen Centerspieler Daniel Theis.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Turbulente Partie, zwei aberkannte Tore – und am Ende wieder nur ein Unentschieden: Der VfL Wolfsburg und Hertha BSC trennen sich 3:3.

05.11.2017

Beim Spiel gegen den 1. FC Köln wurd der Mäzen der TSG Hoffenheim wieder schwer beleidigt. Sein Anwalt fordert jetzt heftige Konsequenzen.

05.11.2017

Hertha BSC hat nach seinem Führungstreffer in der Bundesliga Glück, Wolfsburg dagegen richtig Pech. Gleich zweimal jubeln die Niedersachsen, doch die Tore werden von Schiedsrichter Dr. Robert Kampka wieder aberkannt. Mario Gomez verschießt außerdem noch einen Elfmeter.

05.11.2017
Anzeige