Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Nadal nach Test in Kooyong: „Bereit für Australian Open“
Sportbuzzer Sportmix Nadal nach Test in Kooyong: „Bereit für Australian Open“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 09.01.2018
Rafael Nadal ibt nach seinen Knieproblemen bei den Australian Open sein Comeback. Quelle: Fiona Hamilton
Anzeige
Melbourne

Die zuletzt verletzt pausierenden Tennisprofis Rafael Nadal und Stan Wawrinka werden bei den Australian Open ihr Comeback feiern.

„Das Knie ist in Ordnung, ich bin hier. Wenn ich mich nicht gut fühlen würde, wäre ich nicht hier. Ich werde in den nächsten Tagen hart trainieren für die Australian Open und werde bereit sein“, sagte Nadal nach einem Match im Melbourner Vorort Kooyong. Die 4:6, 5:7-Niederlage gegen den Franzosen Richard Gasquet bezeichnete der 31 Jahre alte Spanier als „guten Test“.

Nadal hatte wegen Knieproblemen bei der ATP-WM im November in London nach dem ersten Gruppenspiel zurückgezogen und sagte in den vergangenen Wochen für ein Einladungsturnier in Abu Dhabi und die ATP-Veranstaltung in Brisbane ab. Der Mallorquiner hatte in der vergangenen Saison die French und US Open gewonnen und war überraschend auf Platz eins der Weltrangliste zurückgekehrt.

Die Australian Open beginnen am Montag in Melbourne. „Es ist gut, noch ein richtiges Match gespielt zu haben“, sagte Nadal. Für die zuletzt schwächelnde Darmstädterin Andrea Petkovic gab es bei dem Einladungsturnier in Kooyong mit dem 3:6, 6:3, 6:2-Sieg gegen den australischen Teenager Destanee Aiava ein Erfolgserlebnis.

Wawrinka zeigte sich bei einem Fototermin mit Ballkindern der Australian Open zuversichtlich. „Ich bin wirklich froh, zurück auf der Tour zu sein und die Sonne zu sehen“, sagte der Schweizer in Melbourne. „Ich habe noch einiges zu tun, aber ich fühle mich gut und freue mich auf den Start.“ Der Australian-Open-Champion von 2014 hatte sich nach Wimbledon im Juli 2017 einer Knieoperation unterzogen und ein halbes Jahr pausiert. Im Gegensatz zu Nadal und Wawrinka wird Andy Murray beim ersten Grand Slam des Jahres fehlen. Der Schotte ließ sich in Melbourne an der Hüfte operieren und fällt länger aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie kann es die deutsche Mannschaft ins Finale der Handball-EM schaffen und welche Topstars könnten sie daran hindern? Beim Turnier in Kroatien ist der Modus ein anderer als bei der vergangenen WM. Diesmal gibt es die deutschen Spiele aber im TV zu sehen.

09.01.2018
Sportmix Nach schwerer Erkrankung - Ringerin Yvonne Englich gestorben

Ihren größten Erfolg feierte Ringerin Englich 2011 mit dem Bronzemedaillengewinn bei der Frauen-Europameisterschaft. Am Montag erlag sie ihrer schweren Krebserkrankung.

08.01.2018

Ole Einar Björndalen ist eine Ikone des Wintersports. Niemand im Biathlon ist erfolgreicher als er. Aber mit fast 44 Jahren merkt auch der große Norweger, dass er nicht gegen das Alter ankämpfen kann. Sein siebter Olympia-Start in Serie ist sehr fraglich.

08.01.2018
Anzeige