Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Nowitzki verliert mit Dallas gegen Golden State
Sportbuzzer Sportmix Nowitzki verliert mit Dallas gegen Golden State
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 04.01.2018
Mavericks-Spieler Dirk Nowitzki (r) in Aktion gegen Shaun Livingston von den Golden State Warriors. Quelle: Lm Otero
Anzeige

Dallas (dpa) – Die Dallas Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen NBA den fünften Sieg in Folge verpasst. Die Texaner mussten sich gegen Titelverteidiger Golden State Warriors knapp mit 122:125 (61:67) geschlagen geben.

Der 39-jährige Würzburger erzielte zwölf Punkte und holte acht Rebounds. Landsmann Maxi Kleber kam auf fünf Punkte in der Heimniederlage. Die Gäste aus Kalifornien konnten sich auf ihre Leistungsträger verlassen. Stephen Curry (32 Punkte), Kevin Durant (25 Punkte), Klay Thompson (25 Punkte) und Draymond Green (18 Punkte) erzielten zusammen 100 Punkte. Der 29-jährige Curry versenkte zudem drei Sekunden vor dem Ende der Partie den entscheidenden Dreier. Mit 13 Siegen und 26 Niederlagen belegt Dallas aktuell den viertletzten Platz in der Western Conference.

Nationalspieler Daniel Theis verbuchte mit den Boston Celtics im Spitzenspiel der Eastern Conference hingegen einen Sieg. Das Team aus dem US-Staat Massachusetts besiegte Vizemeister Cleveland Cavaliers 102:88 (55:47). Der 25-jährige Theis erzielte sechs Punkte beim Heimsieg seines Teams. Bei den Gästen aus Cleveland überzeugte Superstar LeBron James mit 19 Zählern. Die Celtics liegen mit 31 Siegen und 10 Niederlagen weiter an der Spitze im Osten.

Paul Zipser und die Chicago Bulls zogen im Heimspiel gegen die Toronto Raptors mit 115:124 (59:56) den Kürzeren. Der 23-jährige Zipser kam auf vier Punkte. DeMar DeRozan führte die Gäste aus Kanada mit 35 Punkten zum Erfolg. Nach der dritten Niederlage hintereinander belegt Chicago mit 13 Siegen und 25 Niederlagen den drittletzten Platz in der Eastern Conference. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere Tennis-Weltranglistenerste Andy Murray hat wegen seiner anhaltenden Hüftprobleme seine Teilnahme an den Australian Open abgesagt.

04.01.2018

Ihren Infekt kurz vor Weihnachten hat Laura Dahlmeier auskuriert. In Oberhof beim ersten Heim-Weltcup des Jahres erwartet Bundestrainer Gerald Hönig dennoch keine Wunderdinge von seiner Nummer eins. Vor allem das Wetter könnte eine entscheidende Rolle spielen.

04.01.2018

Freitag gegen Stoch, die Dritte. Bisher hatte der deutsche Top-Mann gegen den Titelverteidiger zweimal das Nachsehen. Das soll sich am  Bergisel ändern. Eine maßgebliche Rolle könnten dabei auch die Wind- und Wetterverhältnisse spielen.

04.01.2018
Anzeige