Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Rekordprofi Nowitzki lässt weitere NBA-Saison offen
Sportbuzzer Sportmix Rekordprofi Nowitzki lässt weitere NBA-Saison offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 09.08.2018
Dirk Nowitzki geht bei den Dallas Mavericks in seine 21. NBA-Saison. Quelle: Tony Gutierrez/ap
Berlin

NBA-Rekordmann Dirk Nowitzki möchte sich auch vor seiner 21. Saison bei den Dallas Mavericks nicht auf den Zeitpunkt seines Karriereendes festlegen.

„Ich werde die Tür offen lassen. Aber ich werde es angehen, als gebe es kein Morgen und hoffe einfach auf ein großartiges Jahr“, sagte der 40 Jahre alte Basketball-Superstar bei einer Presserunde in Dallas.

Der gebürtige Würzburger hatte mit den Texanern zuletzt zweimal in Serie die Playoffs der nordamerikanischen Profiliga verpasst. Dennoch verlängerte Nowitzki seinen Vertrag bei den Mavs um ein weiteres Jahr und wird damit als erster NBA-Profi 21 Spielzeiten bei demselben Club verbringen.

Im April war Nowitzki am Knöchel operiert worden. Die Genesung schreitet offensichtlich gut voran. „Ich werde definitiv bereit sein für das Camp“, sagte Nowitzki, dessen Team am 22. September mit dem Trainingscamp startet. Den Auftakt in die neue NBA-Saison bestreiten die Mavs am 17. Oktober bei den Phoenix Suns.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis darf mit den Boston Celtics die neue NBA-Saison am 16. Oktober gegen die Philadelphia 76ers eröffnen. Das teilte die nordamerikanische Profiliga mit.

09.08.2018

Thomas Röhler gehört zu den Topfavoriten auf eine Speerwurf-Medaille bei der Leichtathletik-EM. Im Interview spricht der 26-Jährige über den Druck des letzten Wurfs und die Chance auf ein komplett deutsches Podest.

09.08.2018

Der neue Zehnkampf-König Arthur Abele hat noch nicht genug. Bis Olympia 2020 in Tokio will der 32-Jährige weitermachen. Seinen EM-Coup kann der Routinier kaum fassen. Auch angesichts der eigenen Leidensgeschichte.

09.08.2018