Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Russische Leichtathleten für Olympia gesperrt
Sportbuzzer Sportmix Russische Leichtathleten für Olympia gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 17.06.2016
Anzeige

Der russische Leichtathletikverband WFLA war im November 2015 von internationalen Wettkämpfen suspendiert worden, nachdem die Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) über "staatlich gestütztem Doping" in Russland berichtet hatte.

Putin bestreitet staatliche Beteiligung

Vor der Entscheidung des Leichtathletik-Weltverbandes am Freitag hatte Russlands Präsident Wladimir Putin eine Beteiligung des russischen Staates an Dopingvergehen von Sportlern bestritten. "Von staatlicher Seite haben wir gegen Doping im Sport gekämpft und werden das auch in Zukunft tun", sagte Putin am Freitag auf dem Wirtschaftsforum in St. Petersburg.

Russlands Präsident betonte, Doping sei auf persönliches Fehlverhalten zurückzuführen. "Es kann nicht sein, dass das gesamte Team die Schuld für Einzelne tragen muss", zitierte die Agentur Interfax den russischen Präsidenten.

dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch auf der neuen Strecke scheint in der Formel 1 alles beim Alten zu sein. Das Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Nico Rosberg dominiert das Training bei der Premiere in Baku. Am Ende hat Rosberg aber Probleme. Sicherheitsbedenken wegen der Strecke erfüllten sich nicht.

18.06.2016

Der siebenmalige Wimbledon-Sieger Roger Federer hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Titelverteidigung beim Rasen-Tennisturnier in Halle geschafft.

17.06.2016

Das Traumfinale in der NBA bekommt seinen Showdown. Die Cavaliers gewinnen dank einer erneuten Gala-Vorstellung von LeBron James das sechste Spiel der Serie um den Titel in der besten Basketball-Liga der Welt. Die Entscheidung fällt in der Nacht zum Montag.

18.06.2016
Anzeige