Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Sky will Wimbledon-Übertragungsrechte nicht mit ARD teilen
Sportbuzzer Sportmix Sky will Wimbledon-Übertragungsrechte nicht mit ARD teilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:21 05.07.2013
Anzeige
Hannover

Sky hat die exklusiven Übertragungsrechte für das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon. Man habe das Angebot eingehend geprüft und für nicht ausreichend erachtet, sagte ein Sky-Sprecher dem Medienmagazin DWDL.de. Die ARD wollte sich zu dem Thema nicht äußern. Lisicki spielt morgen gegen Marion Bartoli aus Frankreich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sabine Lisicki hat es geschafft: Die Berliner Tennisspielerin steht im Finale des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon. Die letzte Deutsche, die das schaffte, war Steffi Graf 1999. Lisicki setzte sich im Halbfinale in drei Sätzen gegen die Polin Agnieszka Radwanska durch.

05.07.2013

Ein Wahnsinns-Satz des ukrainischen Hochspringers Bogdan Bondarenko hat beim Diamond-League- Meeting in Lausanne sogar die nächste Weltklasse-Zeit von Sprintstar Tyson Gay in den Schatten gestellt.

29.04.2014

Die Fahrervereinigung der Formel 1 hat mit einem sofortigen Boykott des Deutschland-Rennens gedroht, sollten wie zuletzt mehrere Reifen platzen. Diese vermeidbaren Probleme mit den Reifen würden das Leben der Fahrer, Streckenposten und Fans gefährden, teilte die Fahrervereinigung GPDA am Abend mit.

05.07.2013
Anzeige