Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Turmspringerin Kurjo holt bei der EM Bronze
Sportbuzzer Sportmix Turmspringerin Kurjo holt bei der EM Bronze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 08.08.2018
Gewinnt EM-Bronze vom Turm: Maria Kurjo. Quelle: Jane Barlow/pa Wire
Anzeige
Edinburgh

Turmspringerin Maria Kurjo hat bei der EM in Edinburgh die Bronzemedaille gewonnen. Die 28-Jährige kam auf 308,15 Punkte.

Kurjo musste sich nur der Goldgewinnerin Celine Maria van Duijn (319,10) aus den Niederlanden und der Italienerin Noemi Batki (315,00) geschlagen geben. Elena Wassen wurde mit 270,40 Zählern Achte. Zuvor hatten Tina Punzel und Lou Massenberg Gold im Mixed-Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett gewonnen.

Für die Berlinerin Kurjo ist es am dritten Tag bereits die dritte Medaille bei den European Championships. Am Vortag hatte sie mit Elena Wassen Bronze im Synchronspringen vom Turm geholt. Tags zuvor gewann sie mit dem 17-jährigen Lou Massenberg Silber im Mixed-Team-Wettbewerb. Insgesamt stehen die deutschen Wasserspringer in Schottland bei vier Medaillen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor zwei Jahren musste Trixi Worrack nach einem schweren Sturz eine Niere entfernt werden. Mit einer überraschenden Bronzemedaille meldet sich die Cottbuserin bei der EM ebenso eindrucksvoll zurück wie Max Schachmann nach seiner langen Pause wegen einer Fersen-OP.

08.08.2018

Leonie Beck beschert den deutschen Freiwasserschwimmern einen super EM-Start. Nur die Olympiasiegerin ist schneller. Bei der WM in Budapest 2017 hatte Bundestrainer Stefan Lurz noch Becks Zukunft im Freiwasser in Frage gestellt. Rob Muffels verpasst eine Medaille.

08.08.2018

Der 400-Meter-Hürden-Weltmeister von 2015, Nicholas Bett, ist bei einem Autounfall in Kenia tödlich verunglückt. Der Leichtathlet hatte als erster Kenianer WM-Gold auf einer Kurzstrecke gewonnen.

08.08.2018
Anzeige