Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Ullrich vom Wirbel um Dopinggeständnis überrascht
Sportbuzzer Sportmix Ullrich vom Wirbel um Dopinggeständnis überrascht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 23.06.2013
Jan Ullrich hat erstmals Blutdoping gestanden. Foto: Patrick Seeger
Anzeige
Berlin

. Gerade jetzt, eine Woche vor der Tour, sollten die deutschen Radfahrer im Mittelpunkt stehen, die in Frankreich um Etappensiege kämpfen wollen. Im Grunde habe ich nur in anderen Worten das wiederholt, was ich schon vor einem Jahr gesagt habe und wofür ich auch verurteilt worden bin“, sagte der Tour-de-France-Sieger von 1997 der „Bild am Sonntag“.

Ullrich hatte im Nachrichtenmagazin „Focus“ erstmals Blutdoping beim spanischen Skandalarzt Eufemiano Fuentes zugegeben. Er habe aber keine anderen Dopingmittel verwendet als sein eigenes Blut, behauptete Ullrich und wies Betrugsvorwürfe weiter zurück. Er habe für Chancengleichheit sorgen wollen. Der 39-Jährige hatte in der Vergangenheit ein Geständnis abgelehnt und lediglich Verbindungen zu Fuentes eingeräumt, nachdem er vom Internationalen Sportgerichtshof CAS für zwei Jahre gesperrt worden war. Die Sperre wurde rückwirkend vom 22. August 2011 an ausgesprochen. Alle Ullrich-Resultate vom 1. Mai 2005 an wurden gestrichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ex-Radprofi Lance Armstrong hat das Blut-

Dopinggeständnis seines früheren Kollegen Jan Ullrich kommentiert. Ullrich sei ein warmherziger Mann, erstaunlicher Athlet und großer Wettkämpfer, twitterte der US-Amerikaner.

23.06.2013

Mit Toren von Bayern-Verteidiger Dante und Superstar Neymar hat Rekord-Weltmeister Brasilien die dritte Fußball-Party beim Confed Cup gefeiert und als Gruppensieger den Einzug ins Halbfinale geschafft.

23.06.2013

Sportlich eilt Rekord-Weltmeister Brasilien von Sieg zu Sieg, in Sachen Sicherheit will Präsidentin Dilma Rousseff nun mit einem Pakt für ihr Land für Ruhe sorgen.

23.06.2013
Anzeige