Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Zehnkämpfer Abele als Goldfavorit ins abschließende Rennen
Sportbuzzer Sportmix Zehnkämpfer Abele als Goldfavorit ins abschließende Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 08.08.2018
Arthur Abele lieferte einen starken Hürdensprint ab. Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
Berlin

Der Ulmer Zehnkämpfer Arthur Abele geht bei der Leichtathletik-EM als Führender in den abschließenden 1500-Meter-Lauf und besitzt gute Goldchancen.

Der 32-Jährige schob sich im Berliner Olympiastadion mit der Tagesbestweite von 68,10 Metern im Speerwurf vom dritten auf den ersten Platz. Vor der letzten Disziplin besitzt Abele mit 7692 Punkten einen Vorsprung von 102 Zählern auf den Briten Tim Duckworth. Der unter neutraler Flagge startende Russe Ilja Schkurenjow ist mit 7585 Punkten Dritter.

Der frühere Junioren-Weltmeister Niklas Kaul aus Mainz hat als Sechster mit 7433 Punkten ebenfalls noch Chancen auf eine Spitzenplatzierung. Mathias Brugger war hingegen am zweiten Tag schon beim Diskuswurf nicht mehr an den Start gegangen. Abeles Vereinskollege hatte am Dienstag mit drei ungültigen Versuchen im Weitsprung kein Ergebnis verbuchen können und lag damit chancenlos zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war mit sechs Medaillen erneut ein großartiger Tag für die deutschen Athleten bei den European Championships in Schottland. Die Wasserspringer zogen Gold und Bronze aus dem Becken, und auf regennasser Straße überraschten zwei lange verletzte Radsportler.

08.08.2018

Freistilschwimmer Florian Wellbrock hat EM-Bronze über 800 Meter gewonnen. Der 20-Jährige schlug in Glasgow nach 7:45,60 Minuten an und musste sich nur dem Sieger ...

08.08.2018

Es läuft für die deutschen Wasserspringer in Edinburgh. Nach Silber und Bronze hat das Team nun seine erste Goldmedaille geholt. Am Donnerstag will Rekordeuropameister Patrick Hausding zum zweiten Mal bei den European Championships starten.

08.08.2018
Anzeige