Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Rekordbesuch beim FCD?

Lübeck Rekordbesuch beim FCD?

VfB-Spiel soll für über 1000 Zuschauer sorgen.

Voriger Artikel
VfB in Dornbreite — das neue Lübecker Stadt-Derby
Nächster Artikel
2:1 — VfB-Junioren besiegen „Eisern“ Union Berlin

FCD-Boss Jörg Haase rechnet heute mit mehr als 1000 Zuschauern.

Quelle: Maxwitat

Lübeck. Der FC Dornbreite erwartet einen Zuschauerrekord. 1100 Fans kamen zum Pokalspiel gegen Holstein Kiel. Heute, beim Stadt-Duell in der SH-Liga gegen den VfB Lübeck (14 Uhr, Steinrader Damm), soll eine neue Bestmarke aufgestellt werden.

Beim VfB wurden 260 Stehplatz-Tickets im Vorverkauf abgesetzt. Die Sitztribüne ist fast ausverkauft. „Ich rechne mit 1000 plus X Zuschauern“, sagt FCD-Vorsitzender Jörg Haase. Für die VfB-Fans ist ein Extra-Block mit Wurst- und Getränkestand eingerichtet worden. Der Zugang führt über die Schönböckener Hauptstraße.

Die Fans treffen sich bereits um 9.30 Uhr im G6-Block auf der Lohmühle „zum Frühstück und Einsingen“ (Vorstandsmitglied Andreas Popien). Gegen 12 Uhr wollen sie Richtung FCD-Anlage aufbrechen. Zwei Polizei-Wagen und sechs bis acht eigene Ordner begleiten den Tross. „Das ist wie bei einem Laternenumzug“, sagt Popien. Der Fankreis hat die Aktion angemeldet.

Die gute Nachbarschaft der beiden Vereine wird außerdem gepflegt. Der FCD hat den VfB-Vorstand in seinen VIP-Raum zu Gulaschsuppe, Schnittchen und Erdbeertorte eingeladen.

• Auf LN-Sportbuzzer.de gibt es jeweils Liveticker von den zeitgleichen Duellen heute FCD - VfB und VfB II - FCD II.

PWD

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.