Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfB Lübeck Wasserschaden beim VFB: VIP-Bereich muss komplett entkernt werden
Sportbuzzer VfB Lübeck Wasserschaden beim VFB: VIP-Bereich muss komplett entkernt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:29 01.12.2016
Anfang November war der Wasserschaden erstmals aufgefallen. Quelle: Felix König
Anzeige
Lübeck

Das Ungemach begann „irgendwann Anfang November“, erinnert sich Florian Möller, Geschäftsstellenchef des VfB Lübeck. Oben in der Tribüne im Restaurantbereich wurde ein Schaden festgestellt, Wasser trat aus. Handwerker wurden bestellt, die Sache zu richten – kein Problem. Dachte man. Aber das Leck ließ sich nicht orten, mehr und mehr Wasser suchte sich einen Weg die Tribüne entlang. Bis zum VIP-Bereich, hinüber zu den Logen. Die Heizungsleitungen wurden geleert und wieder gefüllt, ein Ergebnis gab es nicht. Es plätscherte munter weiter.

Zur Galerie
Teppiche, Böden und Trennwände müssen entfernt und ausgetauscht werden.

Beim Heimspiel gegen Rehden am 19. November der Höhepunkt: Wasser lief sichtbar die Außenwände hinab, tropfte innen auf Sitzplätze, das Heizen fiel aus. Mit dem Resultat, dass die VfB-Spieler und ihre Gäste aus Niedersachsen nach dem mühevollen 2:2 kalt duschen mussten. Möller: „Das hielten die Jungs aus Rehden für Schikane – aber wir konnten’s ihnen dann ja glaubhaft erklären.“

Zum Glück war’s das letzte Heimspiel, Zeit also, den Schaden zu beheben. Und der war nicht gering – und ist ein Fall für die Versicherung. Knapp sechsstellig dürften die Kosten für die Reparatur ausfallen, hat Möller hochgerechnet. Vielleicht wird’s aber auch teurer, denn irgendwo sickert noch eine zweite Leckage vor sich hin, die noch nicht endgültig lokalisiert werden konnte. Unterdessen werden Teppiche, Böden und Trennwände entfernt und ausgetauscht, Schmutz, Staub und Lärm regieren im VIP-Bereich, der fast komplett entkernt wird. „Das Gröbste haben wir morgen geschafft“, sagt Bauunternehmer Marian Draguhn, „am Dienstag ist Baubesprechung, dann sehen wir weiter.“ Im Februar sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Den Termin am Donnerstag, 1. 12., die Sponsoren-Weihnachtsfeier,  wollte man beim VfB aber nicht ausfallen lassen, zumal schon 90 Anmeldungen vorlagen. Und so bewies das Team um Möller und Sven Theissen Flexibilität und Kreativität und verlegte die Party in den Keller der Tribüne, dorthin, wo sich die Spielerkabinen befinden – und auf den Platz, wo sonst gekickt wird. Für die Partner dank Wasserschaden ein ganz besonderes Erlebnis.

Von Jürgen Rönnau

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der VfB Lübeck spielt in der Regionalliga bisher eine starke Saison, aber die Lübecker zieht’s nur zögerlich zur Lohmühle. Mit einer Wette will der Klub zum nächsten Heimspiel gegen Rehden gegensteuern.

16.11.2016

Der VfB Lübeck hat sich stark ersatzgeschwächt einen Auswärtssieg gesichert. Die Mannschaft von Trainer Rolf Martin Landerl gewann beim Tabellenzweiten Lüneburger SK Hansa vor 1054 Zuschauern überraschend mit 1:0 (1:0) und schob sich ihrerseits in der Tabelle nach vorn. 

17.09.2016

In der ersten Runde des DFB-Pokals gewinnt der FC St. Pauli am Freitagabend gegen den VfB Lübeck mit 3:0. Im Anschluss an das Spiel war die Bundespolizei mit dem Hubschrauber im Einsatz. Viele Bürger waren besorgt. In der Stadt waren viele Sirenen zu hören.

20.08.2016
Anzeige