Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfL Lübeck-Schwartau Hansen fehlt auch beim Drei-Tage-Härtetest
Sportbuzzer VfL Lübeck-Schwartau Hansen fehlt auch beim Drei-Tage-Härtetest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 25.01.2018
Lübeck

Markus Hansen muss dieser Tage häufiger als üblich in seinen Kalender sehen. Der Tagesrhythmus aus morgendlichem Individualtraining, den Stunden am Schreibtisch, den Mahlzeiten zwischendurch und der abendlichen Handballeinheit mit der Mannschaft – für Schwartaus Mittelmann gilt er momentan nicht. Stattdessen muss der 25-jährige Student (Internationales Management) seine Termine bei Elektro- und Ultraschalltherapie koordinieren, rechtzeitig beim Osteopathen oder Team-Physio sein oder sich vom Team-Arzt des Knie punktieren lassen. „Wir versuchen verschiedene Therapieformen“, sagt „Hansi“, dessen Patellasehne im rechten Knie schon seit Herbst vergangenen Jahres Probleme bereitet, er „dolle Schmerzen“ hatte, deshalb „nur 75 Prozent Leistung oder weniger bringen“ konnte. Seit dem Jahresabschluss am 26. Dezember in Coburg gehe es darum, so Hansen, „Ruhe reinzubringen“, „die Muskulatur aufzudehnen“ und „den körpereigenen Heilungsprozess anzuregen“.

Markus Hansen spielte zuletzt im Dezember für den VfL und schon damals mit Knie-Bandage. Quelle: Foto: 54°

Erste Erfolge haben sich eingestellt, erzählt er, „bis jetzt fühlt es sich gut an, die Veränderung geht in die richtige Richtung“. Und doch sitzt Hansen heute zwar mit im Bus, wenn das gesamte Team am 13 Uhr zum Wochenendturnier nach Verl startet. Aber spielen wird er nicht, wenn der VfL bei der zweiten Auflage des Salming-Cup schon heute Abend ab 18.45 Uhr gegen den schwedischen Erstligisten Redbergslids IK antritt. Der Rekordmeister aus Göteborg (20 Titel), bei dem einst Spieler wie Magnus Wislander, Ljubomir Vranjes, Stefan Lövgren und viele weitere Weltklassespieler aktiv waren, wird auch ohne aktuellen Nationalspieler (somit aber mit komplettem Kader) „eine vielleicht auch übermächtige Herausforderung für uns“, erwartet VfL-Trainer Torge Greve. Dennoch ist er „insgesamt sehr froh darüber“, dass sein Team anstelle einer ursprünglich eingeplanten Ostwestfalen-Auswahl als achte Mannschaft noch ins Turnier gerutscht ist. „Drei Spiele über 60 Minuten an drei Tagen, die wir als Team komplett zusammen sind – das ist eine großartige Anforderung mit Trainingslager-Charakter“, sagt er. Der zweite Gegner am Sonnabend ergibt sich aus der Partie TBV Lemgo gegen TV Emsdetten, außerdem sind MT Melsungen und Hammarby IF sowie TuS N-Lübbecke und der Bergische HC am Start.

ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verheißungsvoller Start, bitteres Ende: Die ambitionierten A-Jugend-Handballerinnen des VfL Bad Schwartau konnten den Heimvorteil zum Auftakt der Bundesliga-Zwischenrunde nicht nutzen und mussten vor offiziell 160 Zuschauern in der Ludwig-Jahn- Halle ein 26:31 (14:13) gegen den TV Aldekerk quittieren.

22.01.2018

Ein neues Gewand, ein paar neue Spieler in den diesmal nur drei Teams, und doch wieder der „alte“ Sieger: Die Zweitliga- Handballer des VfL Lübeck- Schwartau haben auch die sechste Ausgabe des Jacob Cement Cup gewonnen. Vor immerhin knapp 1200 gut gelaunten Zuschauern.

23.01.2018

Außer Spesen nichts gewesen: Anstatt des erhofften erfolgreichen Auftakts zur Aufholjagd im Rennen um Platz sechs gab’s für die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau beim HCE Rostock ein 24:31 (10:16) zum Restart in der Bundesliga.

20.01.2018