Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfL Lübeck-Schwartau Pokal-Hit: Die Fans machen sich noch rar
Sportbuzzer VfL Lübeck-Schwartau Pokal-Hit: Die Fans machen sich noch rar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 21.10.2013
Pausierte mit lädiertem Knöchel im Training: Dennis Tretow. Quelle: Foto:s-blitz
Lübeck

Torge Greve atmete auf: Jan Schult und Dennis Tretow, die sich beim Sieg über Rostock verletzt hatten, gaben Schwartaus Trainer grünes Licht für den morgigen Handball-Hit in der 2. Pokal-Runde gegen den Erstliga-Neunten Hannover-Burgdorf (19.30 Uhr, Hansehalle).

Schults Gebiss ist wieder komplett, sieht fast wie neu aus: „Es ist zwar nicht das abgebrochene Originalstück, aber die Lücke ist geschlossen. Die Zahnärztin hat auch keine Einwände, dass ich spiele“, erklärte der Torjäger, dessen Lippe nur noch die Spuren des Schlags (Rostocker Gamrat) „ziert“.

Linksaußen Tretow hatte derweil am Sonntag Greve informiert, dass er mit blauem Knöchel flach liege. „Birdie hat ein Hämatom am Knöchel, doch ich gehe davon aus, dass auch er spielt“, sagt Greve, der am Sonntag den Pokalgegener schon mal per Video studierte. „Burgdorf, der Name ist zwar wenig klangvoll, aber da steckt eine Menge Qualität drin. Die Jungs spielen nicht aus Versehen Europapokal.“

Greve macht sich nichts vor: „Wir sind krasser Außenseiter. Aber: Wir wollen weiterkommen. Dafür gehen wir jeden Tag in die Halle.“ Dabei hofft er auch auf die Unterstützung der Fans. Doch die machen sich (noch) rar. Bisher sind gerade mal 850 Karten verkauft. Marlena Hansen, Assistentin der Geschäftsführung, überrascht das nicht: „Im Vorjahr gegen Wetzlar waren es am Ende nur 950, und da kostete die Karte nur elf Euro. Die Leute wollen im Pokal wohl nur Kiel, Flensburg oder den HSV sehen.“

Das Kartentief ist für Hansen allerdings auch erklärbar: Dauerkartenbesitzer (derzeit 590) und Sponsoren (300) haben zwar ein Vorkaufsrecht, „doch sie müssen ihre Tickets extra bezahlen“. Und:

Zwei Heimspiele innerhalb von fünf Tagen ist vielen offenbar auch zu viel. Sonderöffnung: Die VfL-Geschäftsstelle ist für Ticket-Käufe (Preis: 20/15 Euro) heute von 9 - 18 Uhr geöffnet.

jek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesliga-Jungs verlieren 26:28 beim HTV Sundwig.

21.10.2013

Zuschauer-Rekord, neue Sponsoren, Zustimmung für Freitagsheimspiel — Schwartaus Derby-Sieg brachte mehr als nur zwei Punkte. Auch für den erneut starken Torhüter Noel.

19.10.2013

Schwartaus Handballer erwarten heute mehr als 2000 Fans zum Derby gegen Rostock. Mittendrin: Uwe Schwenker.

17.10.2013