Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfL Lübeck-Schwartau VfL-Härtetest ohne Schult
Sportbuzzer VfL Lübeck-Schwartau VfL-Härtetest ohne Schult
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 24.01.2019
Kommt aktuell nicht zum Wurf: Jan Schult hat den Ball vorerst aus der Hand gelegt, wieder klagt er über Wadenprobleme. Quelle: 54°/Christian Schaffrath
Bad Schwartau.

Jan Schult hatte einmal mehr seinen ganz eigenen Tagesplan als Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau. Während die Teamkollegen sich erst in der abendlichen Einheit auf ihre drei Spiele beim Winter-Cup in Verl vorbereiteten, war der 32-jährige Rückraumlinke bereits am Vormittag in der Asklepios Klinik: erst eine physiotherapeutische Behandlung samt Massage, nach einer kurzen Pause dann Mikrostrom als zusätzliche Therapie.

„Schulle“ kennt das schon – von seiner linken „Problem-Wade“. Doch diesmal ist es die rechte. Und weil nicht klar ist , wie schwer die Verletzung wirklich ist, die er sich bereits am Samstagmorgen im Trainingslager in Dänemark zugezogen hatte, folgte am Abend eine MRT-Untersuchung. „Es fühlt sich nicht wie ein Muskelfaserriss an“, sagt Schult. „Ich dachte, es sei nur eine Verhärtung. Aber als ich am Montag versucht habe zu joggen, machte die Wade gleich wieder zu.“

Tim Escher, Keeper der VfL-Zweiten, ist beim Turnier in verl dabei. Quelle: Agentur 54°

Ein Einsatz beim Winter-Cup ist somit ausgeschlossen, wie auch bei Sebastian Damm (Reha nach Autounfall), Pawel Genda (Kreuzbandriss) und Tim Claasen (Darm-Infektion). Alle anderen – und zusätzlich mit Tim Escher aus der VfL-Zweiten ein dritter Torwart – sind dabei, wenn sich die VfLer mittags auf den Weg machen, am Nachmittag ihr Hotel vor Ort beziehen und am Abend (19 Uhr) ihr erstes Spiel bestreiten.

In vier parallelen Partien entscheidet sich dann, wer an den folgenden Tagen im Winter-Cup weiterspielt oder – wie bei WM und EM seit Jahren üblich – die hinteren Platzierungen im „Präsidenten-Cup“ ermittelt. Der VfL bekommt es in Herzebrock – wie im Vorjahr beim 27:25-Sieg – mit Erstligist TBV Lemgo (ohne WM-Teilnehmer) zu tun. Ab Samstag finden dann nacheinander alle Spiele im Sportzentrum Verl statt. Und weil der TV „das stärkste Feld, das wir je hatten“ (Handball-Obmann Andreas Guntermann) anbietet, hofft er auf eine volle Halle (Fassungsvermögen 1100 Zuschauer). VfL-Trainer Torge Greve hofft derweil fürs zweite Spiel am Samstag auf den dänischen Erstligisten Skanderborg Handbold. „Aber nur, weil wir zuletzt schon zweimal gegen Melsungen gespielt haben“ und er „eine unbekannte Mannschaft spannender“ findet. Letztlich seien die Gegner aber „egal, weil alle stark sind“. Auch die Ergebnisse sind Greve nicht so wichtig: „Ich wünsche mir, dass die Mannschaft den guten Trend fortsetzt, den sie mit hoher Trainingsintensität und großem Fleiß sowie den bisher positiven Testspielauftritten begonnen hat, ihren Spielrhythmus findet – und verletzungsfrei bleibt.“ Der Turnierspielplan: Vorrundenspiele (alle Freitag, 19 Uhr): Spiel 1: N-Lübbecke – GOG Handball (DK, 1. Liga) (in Porta Westfalica) Spiel 2: Bergischer HCHammarby IF (SWE, 1. Liga) (in Ennigerloh) Spiel 3: TBV LemgoVfL Lübeck-Schwartau (in Herzebrock) Spiel 4: MT Melsungen – Skandeborg (DK, 1. Liga) (in Gütersloh) Halbfinale Präsidenten-Cup (alle im Sportzentrum Verl) Spiel 5: Sa., 13.00 Uhr: Verlierer Spiel 1 gegen Verlierer Spiel 2 Spiel 6: Sa., 14.45 Uhr: Verlierer Spiel 3 gegen Verlierer Spiel 4 Halbfinale Winter-Cup (alle im Sportzentrum Verl) Spiel 7: Sa., 16.45 Uhr: Gewinner Spiel 1 gegen Gewinner Spiel 2 Spiel 8: Sa., 18.15 Uhr: Gewinner Spiel 3 gegen Gewinner Spiel 4

Finalspiele Präsidenten-Cup (alle im Sportzentrum Verl) So., 10.30 Uhr: Spiel um Platz 3 So., 12.15 Uhr: Endspiel Finalspiele Winter-Cup (alle im Sportzentrum Verl) So., 14.00 Uhr: Spiel um Platz 3 So., 16.00 Uhr: Endspiel

Christian Schlichting

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach seinem Autounfall war Sebastian Damm unerwartet lang in der Reha in Melsungen, jetzt ist er zurück beim Team in Bad Schwartau.

22.01.2019
VfL Lübeck-Schwartau Zweitligist überrascht mit 37:33-Sieg gegen GWD - Starkes VfL-Spiel gegen Minden-Mix

Die Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau überzeugen beim Handball-Hammer der HSG Elbmarsch gegen Erstligist GWD Minden mit einem 37:33-Testspiel-Sieg.

22.01.2019
VfL Lübeck-Schwartau Zweitligist startet Serie gegen hochklassige Vorbereitungsgegner - Auftakt der lehrreichen Testspielphase

Mit dem Spiel gegen Erstligist GWD Minden beim „Handball-Hammer“ der HSG Elbmarsch beginn für den VfL Lübeck-Schwartau die Serie von insgesamt fünf hochklassigen Testspielen vor dem Punktspielneustart.

19.01.2019