Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL-Jungs bügeln Bundesliga-Patzer mit 34:20 aus

Bad Schwartau VfL-Jungs bügeln Bundesliga-Patzer mit 34:20 aus

Mit dem 34:20 (12:8) über den Bergischen HC haben die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau ihren jüngsten Bundesliga-Patzer beim HTV Sundwig vergessen gemacht.

Voriger Artikel
Traumlos: VfL Bad Schwartau im Pokal-Achtelfinale zu Hause gegen Leutershausen
Nächster Artikel
Wahren VfL-Jungs weiße Weste in der Jahn-Halle?

VfL-Regisseur Tim Claasen.

Bad Schwartau. Mit dem 34:20 (12:8) über den Bergischen HC haben die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau ihren jüngsten Bundesliga-Patzer beim HTV Sundwig vergessen gemacht.

Vor 280 Zuschauern kamen die VfL-Jungs mit Keeper Mallwitz zwar erst nach dem 2:3 auf Touren, dokumentierten aber mit einem Zwischenspurt auf 7:3 ihren Siegeswillen. Lediglich die schwache Wurfquote verhinderte eine deutlichere Führung. Noch vor dem Seitenwechsel verletzten sich jedoch Schwartz und kurz danach auch Linksaußen Steinfurth, so dass Mendle und Lücke (je 1) die Ausfälle kompensieren mussten. Nach dem 15:13 (35.) nahm VfL-Trainer Gerrit Claasen eine Auszeit, um an vorab besprochene Schwerpunkte der Abwehrarbeit zu erinnern.

Danach liefen Schwartaus Youngster zur Hochform auf, trafen neunmal in Folge und waren beim 24:13 bereits auf der sicheren Seite. Eine erhebliche Leistungssteigerung von Torhüter Mallwitz sowie die individuellen Qualitäten von Tim Claasen als Regisseur und Amoey (je 7) als Vollstrecker waren am Ende die siegbringenden Faktoren. „Die Geschlossenheit der Mannschaft machte sich auch in ihrer Spielfreude bemerkbar“, freute sich Coach Claasen.

Allerdings war der dritte Saisonsieg teuer erkauft: Denn zu Schwartz und Steinfurth gesellten sich auch noch Bruhn (8) und Litzenroth (3) auf der Verletztenliste. Mit den beiden bereits zuvor nicht eingesetzten Wege und Warschun ist diese nun schon merklich angewachsen, und am kommenden Sonntag wartet mit dem TV Bissendorf-Holte (15 Uhr, Jahn-Halle) bereits die nächste Bundesliga-Hürde auf die VfL-Jungs. Die weiteren Treffer erzielten Hanisch (3), Schlichting und Deelmann (je 2).

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Lübeck-Schwartau
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.