Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Auto und Verkehr Land Rover Defender kommt mit V8-Motor in Kleinserie zurück
Thema A Auto und Verkehr Land Rover Defender kommt mit V8-Motor in Kleinserie zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 30.05.2018
Mit seinem V8-Motor ist der veredelte Defender in der Version der Works-Kleinserie 406 PS stark und kostet mindestens 169.000 Euro. Quelle: Aleksander Marko Perkovic/land Rover

Kronberg im Taunus (dpa/tmn) – Land Rover hat die Serienproduktion des Modells Defender vor gut zwei Jahren eingestellt - doch 70 Jahre nach der Premiere des Geländewagens wird nun nochmal eine Kleinserie mit V8-Motor aufgelegt.

Wie das Unternehmens mitteilt, macht das Aggregat mit 5,0 Liter Hubraum, 298 kW/405 PS und 515 Nm den Defender Works V8 zum stärksten Modell in der langen Geschichte des Allradlers. Mit einem Grundpreis von umgerechnet etwa 169.000 Euro handelt es sich außerdem mit Abstand um den bislang teuersten Defender. Einen Verbrauchswert nannte Land Rover zunächst nicht.

Es gibt den Works V8 laut Hersteller als kurzen Defender 90 mit drei Türen oder als fünftürigen Defender 110. Es handelt sich nach Angaben des Herstellers um „fabrikneue Gebrauchtwagen“. Denn die Oldtimer-Spezialisten der Marke kaufen für das Projekt Kundenfahrzeuge zurück, die restauriert, getunt und veredelt werden.

Neben dem Motor und der aus moderneren Modellen der Marke bekannten Achtgang-Automatik erhalten die Fahrzeuge auch eine erweiterte Lederausstattung, Sportsitze, ein Navigationssystem und LED-Scheinwerfer. Land Rover hat auch das Fahrwerk optimiert und stärkere Bremsen eingebaut - denn der Defender Works V8 sprintet in 5,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht ein Spitzentempo von 171 km/h.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zu 639 PS und eine Spitzengeschwindigkeit von 334 km/h - das sind die Verkaufsargumente des neuen Aston Martin DB11 AMR. Das passende Assehen verleihen ihm Elemente in Karbonoptik und dunkler Hochglanz-Lack.

30.05.2018

Wann rollt das Tesla Model 3 zu den europäischen Händlern? Diese Frage stellen sich potenzielle Käufer offenbar schon seit vielen Monaten. Firmenchef Elon Musk nennt per Twitter nun einen Termin für den Verkaufsstart.

30.05.2018

Ein Unfall im Ausland kann den ganzen Urlaub verderben. Damit kein weiterer Ärger droht, sollten Autofahrer einige Vorkehrungen treffen. Wichtig ist etwa, die Grüne Versicherungskarte und die entsprechende Zentralrufnummer mit sich zu führen.

29.05.2018